FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Hermann Hilger

Aus AW-Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche
Für den Weg zum Stumpig Kreuz stellte Hermann Hilger im Jahr 1995 den ersten Wegweiser aus Basalt her.

Hermann Hilger (* etwa 1939), Mitglied des Steinhauervereins Weibern, restaurierte und überarbeitete im Jahr 2000 den Dorfbrunnen an der Bahnhofstraße in Weibern. 2016/17 gestaltete Hilger aus Basalt einen Gedenkstein zur Erinnerung an den Bomberabsturz am Riedener Berg am Sonntag, 28. Januar 1945. Er war als Kind selbst Zeuge dieses Absturzes.[1] Außerdem ist Hermann Hilger Radsportler und Musiker.


Mediografie

Dahm und Hilger sind für Weibern eine Bank, localbook.de, Frühsommer 2020

Fußnoten

  1. Quelle: Steine aus Basalt weisen in Weibern den Weg – Vier neue Wegweiser erst aufwendig her- und dann auch noch aufgestellt, in: Rhein-Zeitung vom 29. September 2017