FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Hotel-Restaurant Pinger (Remagen)

Aus AW-Wiki
(Weitergeleitet von Hotel-Restaurant Pinger)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Remagen - Heinz Grates (245).jpg
Remagen - Heinz Grates (246).jpg
Hotel Pinger.jpg


Das Hotel-Restaurant Pinger am Bahnhof Remagen ...


Standort

Geschwister-Scholl-Straße 1

52424 Remagen

Die Karte wird geladen …

Kontakt

Telefon 02642 93840

Inhaber

Rhineland Holiday Pinger Hotels OHG Remagen

Geschäftsführende Gesellschafter:

Weblink

Von der Imbisstube zum Tourismusunternehmen Pinger Hotels & Tours Otto Pinger, der Großvater Otto Pinger der beiden heutigen Inhaber, begann 30. April 1938 in der Nähe des Bahnhofs Remagen zusammen und seiner Frau Theresia mit dem Hotelbetrieb. Sie übernahmen die Gasstätte "Zum Bahnhof" von W. Lehmkühler. 1949 erfolgte der Umbau zu einem kleinen Hotel mit Speisewirtschaft. Sein Sohn Heinz-Otto Pinger machte eine kaufmännischen Lehre bei Apollinaris und studierte England Betriebswirtschaft. In den Semesterferien arbeitete er als Reiseleiter in der Schweiz und verkaufte die ersten Europabustickets (Deutsche Touring) an Kommilitonen. 1962 übernahm Heinz Otto Pinger, Vater der heutigen Inhaber das Hotel. Mit seiner Frau Paula (geb. Arns) betrieb er eine Imbisstube in der Stadt. Auf dem Nachbargrundstück in der Seelenstraße betrieb er außerdem eine Neckerman Reiseagentur. Durch die guten Kontakte nach England bot er Pauschalreisen für Engländer nach Deutschland an. Es wurde eine Fernbusreisestelle der Deutschen Touring am Hotel Pinger in Remagen eingerichtet. Linie: London - Köln-Remagen-Frankfurt. 1963 wurde das Hotel um 7 Fremdenzimmer mit Dusche und WC erweitert. 1966 baute Heinz-Otto Pinger mit seiner Ehefrau Paula eine Annex mit 11 Fremdenzimmern in der Seelenstraße 1971 baute Heinz Otto Pinger das Hotel Restaurant Pinger gegenüber dem Bahnhof mit 32 Zimmern (64 Betten) Du/Bad/WC. 1987 erfolgte der Hotelanbau mit weiteren 32 Zimmern. Seine beiden Söhne Michael Pinger und Leonard Pinger, die vorher schon im Hotel mitarbeiteten, übernahmen die Hotels zum 1. April 1991. Die Rhineland Holiday Pinger Hotels OHG wurde gegründet. Am 30.05.1991 schied der Vater aus der Gesellschaft aus. In 1991/92 wurde die "Annex" kern saniert und zu sechs Apartments umgebaut. In 1993 erfolgte die Kernsanierung und Umbau des Stammhaus' in der Geschwister-Scholl-Straße 8 zum Aparthotel Pinger.

In den Folgejahren wurde auch das Haupthaus "Hotel Pinger" wiederholt umfangreich renoviert und modernisiert um den steigenden Gästeansprüchen zu genügen. 1993 Eröffnung des Café Paradies mit Hotel-Restaurant Pinger.

1996-2004: Sukzessive Modernisierung aller Zimmer mit TV, Telefon und Komplett-Renovierung von 24 Gästezimmern im Hotel Pinger inklusive Schallschutzfenster.

2003 - Neues Restaurant "Galerie" und Café Paradies. Erste Kunstausstellungen im Hotel Pinger. Es entstehen aus 16 kleinen 8 neue große Komfort-Zimmer.

2008-2013 - Modernisierung der Heizung mit zwei BHKWs. Das Hotel Pinger produziert seit dem 50 % des Strombedarfs umweltfreundlich über Kraft-Wärme-Kopplung. Neue Zimmer Möbel aus nachhaltiger, massiver geölter Buche. Erneuerung von 16 Badezimmern. Winter 2018/19 - Renovierung von 16 "Standard-Zimmern" im Hotel. Bei den Renovierungsarbeiten legten die Brüder Pinger immer großen Wert auf den Einsatz von nachhaltigen, natürlichen und Umweltfreundlichen Materialien.

1995 erfolgte die Gründung eines Fahrradverleihs mit zunächst 10 Trekkingrädern der Firma Schauff in Kooperation mit der Tourismus Organisation Ahr-Rhein-Eifel. In den Folgejahren wurde die Fahrradflotte auf über 40 City- und Trekkingräder erweitert. Seit 2014 werden auch Pedelecs vermietet.


Auszeichnungen Im November 1997 erhält das Hotel Pinger die zwei Sterne Klassifizierung des DEHOGA. Im Juni 1999 wird das Aparthotel Pinger mit drei Sternen vom DTV ausgezeichnet. Im Juli 2000 erhält das Hotel Pinger für drei Jahre die zwei Sterne-superior Klassifizierung des DEHOGA. Im Juli 2004 wurde das Hotel Pinger mit dem dritten Stern (DEHOGA) ausgezeichnet. In 2002 wurde das Haus erstmals vom ADFC als fahrradfreundlicher "Bett & Bike" Betrieb zertifiziert. Im April 2007 wurde das Haus als erster "Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland" im Kreis Ahrweiler zertifiziert. Im April 2012 werden die Pinger Hotels & Apartments Fahrradfreundlicher Gastbetrieb des Monats Mai 2012 in Rheinland-Pfalz. (Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH/Bett & Bike / adfc). Feb. 2012 erfolgte die Auszeichnung mit dem Silver Award for overall customer satisfaction in Austria, Germany & Central Europe durch den Reiseveranstalter treyn holidays (UK). März 2013 verleiht der Reiseveranstalter "treyn holidays (UK)" dem Hotel Pinger den Silver Award for overall customer satisfaction in Switzerland, Austria, Germany & Central Europe für den herausragenden Service in 2012.

Am 11. Februar 2014 folgte der Gold Award for Service in Switzerland, Austria, Germany & Central Europe. In recognition of outstanding achievement in our customers’ eyes for service in 2013. Treyn holidays (UK)

April 2018: Das Haus ist der erste und einzige Fremdenverkehrsbetrieb in Remagen, welcher das das VRM-Gästeticket für die kostenlose Nutzung von Bussen und Bahnen für seine Gäste anbietet.

Weblink

http://www.pingerhotels.de