FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Kreissparkasse Ahrweiler

Hubert Rieck (geb. 1871)

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hubert Rieck (* 1871 in Bengen, † 1. April 1937) war von Beruf zunächst Anstreicher- und Malermeister. Seine Leidenschaften waren Kunsthandel und Malerei. Im Jahr 1901, als Junggeselle, ließ Rieck an der Jesuitenstraße die heute noch als Hotel bestehende Privat-Pension „Villa zur Sonne“ erbauen, die er neben Malerei und Kunsthandel führte. Im Jahr 1904 heiratete er Christine Paffenholz, eine ausgebildete Diätköchin. Als das Paar das Hotel Viktoria übernahm, hatte es bereits vier Töchter und vier Söhne, die allesamt im Hotel mitarbeiteten.[1]


Verwandtschaftliche Beziehungen[2]

Fußnoten

  1. Quelle: Jochen Tarrach: Vom Maler zum Gastgeber im jungen Heilbad – Die Geschichte der Hotelfamilie Rieck erzählt von guten und schlechten Zeiten, in: Rhein-Zeitung vom 25. März 2017
  2. Quelle: Jochen Tarrach: Vom Maler zum Gastgeber im jungen Heilbad – Die Geschichte der Hotelfamilie Rieck erzählt von guten und schlechten Zeiten, in: Rhein-Zeitung vom 25. März 2017