FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Hussein Al Hussein

Aus AW-Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Hussein Al Hussein floh 2015 vor dem Krieg in Syrien. Vor ziemlich genau drei Jahren floh Hussein Al Hussein vor dem Bürgerkrieg in Syrien. Zum Sommersemester 2018 wurde er als regulärer Student der Medizintechnik am RheinAhrCampus Remagen. Daneben engagiert er sich für den Dialog zwischen Flüchtlingen und Einheimischen. Bereits vor der Aufnahme seines Studiums engagierte sich Al Hussein im medizinischen Bereich als Übersetzer im Krankenhaus, als Helfer beim Deutschen Roten Kreuz sowie als Sozialbetreuer und Begleiter beim Pfarrverband Bonn-Süd. Seit Sommer 2018 arbeitet er auch als Studentenbetreuer bei der Otto-Benecke-Stiftung, die Integrationsprogramme und Qualifizierungsangebote für Zuwanderer entwickelt. Zudem unterrichtet er im Bereich Sprachen/Internationales ein Deutsch-Tutorium. Ab 2019 arbeitet er auch als Studierendenbetreuer. Das Schulwissen, das ihm noch fehlte, um sein Studium erfolgreich meistern zu können, hat er aus eigenem Antrieb nachgeholt.[1]

Fußnoten