FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

InBeLAhr gGmbH

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die vom Kreisverband Ahrweiler e.V. der Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung gegründete InBeLAhr gGmbH war Trägerin des zum Jahresende 2014 liquidierten Land- und forstwirtschaftlichen Hofes Blasweiler, der Menschen mit Behinderung Arbeitsplätze in der Land- und Forstwirtschaft bot. Dazu wurde ein ehemaliger Bauernhof reaktiviert - mit Förderhilfe des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbaucherschutz. Einen Großteil der Projektkosten - allein der Umbau kostete 440.000 Euro - übernahm die "Aktion Mensch".


Sonstiges

Die ehemalige Scheune wurde abgerissen. An ihrer Stelle entstand das Herzstück des Betriebes: eine Apfelmosterei. Den Grundstein dafür legte am 17. Mai 2010 die damalige Staatssekretärin Julia Klöckner. Der Integrationsbetrieb sollte nach den Richtlinien für den ökologischen Landbau geführt werden. Neben Gemüsebau, Streuobstwiesen-Bewirtschaftung und Legehennenhaltung wurden Dienstleistungen im Bereich Grünanlagen und Forst angeboten. Das Projekt wurde vom Frankfurter Forschungsinstitut Biologischer Landbau (FiBL) begleitet.