FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Ingeborg Groß

Aus AW-Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Ingeborg Groß („Inge“) aus Remagen


Vita

Bereits in jungen Jahren übernahm Ingeborg Groß als Jugendgruppenleiterin und später Leiterin des Jugendrotkreuzes (JRK) in Remagen Führungsaufgaben und prägte die heute immer noch erfolgreiche Jugendarbeit in den Anfangsjahren maßgeblich. Zunächst als Jugendleiterin, später als Schatzmeisterin, zweite Vorsitzende und Beisitzerin, war sie viele Jahrzehnte im Vorstand des DRK-Ortsverein Remagen e.V. tätig. Mit entsprechender Vorankündigung stand Inge Groß nach über drei Jahrzehnten für ein Vorstandsamt nicht mehr zur Verfügung. Im DRK-Kreisverband Ahrweiler e. V. bekleidet sie im Oktober 2016 noch das Amt der Schatzmeisterin.[1]

Auszeichnungen

  • Für ihr langjähriges ehrenamtliches Engagement im DRK-Ortsverein Remagen e.V. wurde Ingeborg Groß, seit 42 Jahren aktives Vereinsmitglied, im Oktober 2016 ausgezeichnet: Der Vorsitzende Daniel Pöppelmann verlieh ihr die Ehrenmitgliedschaft im Vorstand des Ortsvereins. „Wir möchten nach 42 engagierten Jahren nicht auf deine Erfahrung und weisen Rat verzichten. Vorteil eines Ehrenvorstandsmitglieds ist, dass man jederzeit zu Vorstandssitzungen kommen darf, man aber nicht mehr erscheinen muss“, sagte Pöppelmann. Inge Groß wurde das erste Ehrenvorstandsmitglied des DRK Remagen.
  • Bei der Kreisversammlung des DRK-Kreisverbands Ahrweiler e. V. im November 2017 in der Sporthalle Ringen wurde Ingeborg Groß von Rainer Kaul, Präsident des DRK-Landesverbandes Rheinland-Pfalz, mit der Verdienstmedaille des DRK-Landesverbandes ausgezeichnet.[2]

Fußnoten