FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Ingrid Paulsen

Aus AW-Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Ingrid Paulsen (geb. Koschel) übernahm im Jahr 1961 bei Knebbels (heute Gasthaus „Lucencia“) ein Lebensmittelgeschäft, das sie bis zu ihrem Eintritt ins Rentenalter im Jahr 1994 als selbstständige Einzelhandelskauffrau führte.


Vita

Ingrid Paulsen, geb. Koschel, wurde 1937 als erstes von zwei Kindern ihrer Eltern in Sinzig geboren. Nach dem Besuch der Volksschule erlernte sie bei ihrer Tante in Gelsenkirchen den Beruf der Einzelhandelskauffrau. Beim Junggesellenfest im Jahr 1956 in Sinzig lernte sie ihren späteren Ehemann Anton Paulsen kennen, der damals Fähnrich des Junggesellenverein Niederlützingen war. Im Mai 2020 konnte das Paar Diamantene Hochzeit feiern. Die drei Töchter und Schwiegersöhne sowie fünf Enkelkinder und die beiden Urenkel Mara und Lion gehörten zu den Gratulanten.[1]

Fußnoten

  1. Quelle: Seit 60 Jahren ein Ehepaar – Ingrid und Anton Paulsen feiern Diamantene Hochzeit, in: Rhein-Zeitung vom 20. Mai 2020