FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Kreissparkasse Ahrweiler

Internationaler Rhein-Ahr-Triathlon

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Internationale Rhein-Ahr-Triathlon ist neben Bonn und Mainz der einzige Wettkampf seiner Art, bei dem die Athleten die Schwimmdistanz im Rhein zu absolvieren haben.


Veranstalter

Triathlon-Team Sinzig e.V.

Organisator

Lothar Meinert

Sonstiges

Die Teilnehmer starten in der Höhe von Kripp mit einem Sprung von einer Fähre der Rheinfähre Linz - Kripp GmbH und schwimmen 2,8 Kilometer rheinabwärts bis zu einer Rampe in Höhe der ehemaligen Ludendorff-Brücke Remagen. Auf dem Rad erwartet die Starter eine selektive Runde von 22,5 Kilometern, die zweimal bewältigt werden muss. Für den abschließenden Lauf über 10,5 Kilometer sind insgesamt drei Runden zu absolvieren. Die Strecke führt von der Wechselzone an der Rheinhalle Remagen über die Rheinpromenade Remagen, die Pintgasse hinauf über Markt- und Poststraße zurück zur Rheinpromenade.

450 Einzelstarter und zahlreiche Staffeln sorgen im Jahr 2011 für ein Teilnehmerfeld von deutlich mehr als 500 Sportlern.

Im September 2012 wird der Rhein-Ahr-Triathlon zum 20. mal veranstaltet.

Sieger

2011: Boris Stein (RSG Montabaur) und Jannicke Abramowski (SC Uberursel)

Mediografie