FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Irmgard Michels

Aus AW-Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Irmgard Michels aus Niederzissen, geborene Dünchel, wuchs zusammen mit fünf Geschwistern in Waldorf auf. Im St.-Anna-Kloster in Remagen absolvierte sie eine Hauswirtschaftslehre. Nach verschiedenen Berufsstationen war sie von 1986 bis 2011 bei der Verbandsgemeindeverwaltung Brohltal in Niederzissen tätig. Auf der Waldorfer Kirmes lernte sie ihren späteren Ehemann Hans Michels kennen, den sie 1969 heiratete.[1]

Fußnoten

  1. Quelle: Hans und Irmgard Michels feiern Goldene Hochzeit – Paar kernte sich auf der Waldorfer Kirmes kennen], in: Rhein-Zeitung vom 6. September 2019