FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Kreissparkasse Ahrweiler

Jürgen Flügge

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jürgen Flügge wurde am 9. Januar 2011 als Nachfolger der im Oktober 2010 überraschend zurückgetretenen Maria Berschbach zum Ortsbürgermeister von Kesseling gewählt. CDU-Mitglied Flügge, einziger Kandidat bei dieser Wahl, wurde von der CDU und der Freien Wählergruppe Kesseling – Staffel - Weidenbach und damit von beiden im Gemeinderat Kesseling vertretenen Parteien unterstützt. Bei der Kommunalwahl 2014 wurde Alleinkandidat Flügge mit 69,7 Prozent als Ortsbürgermeister bestätigt. Flügge ist Gründungsmitglied der Dorfgemeinschaft Weidenbach.


Vita

Jürgen Flügge, ca. 1962 im Münsterland geboren, studierte Betriebswirtschaft. Seit 1997 wohnt er in der Ortsgemeinde Weidenbach. Bei der Kommunalwahl 2004 wurde er in den Gemeinderat Kesseling gewählt. Flügge, als Berufssoldat in Bad Neuenahr stationiert, ist verheiratet und zweifacher Vater. Seiner Freizeit widmet der Hobby-Landwirt der Datenbankprogrammierung und dem Modellbau.[1]

Gegenüber der Rhein-Zeitung sagte Bürgermeisterkandidat Flügge vor der Bürgermeisterwahl im Januar 2011, er wolle sich für den geplanten Ausbau der Landesstraße 85 und die Sanierung des Alten Pfarrhauses, mit dem gemeindeeigenen Forst und Möglichkeiten einer besseren Forstbewirtschaftung befassen. Darüber hinaus stehe in knapp zwei Jahren die 1250-Jahr-Feier der Gemeinde Kesseling an, die organisiert und vorbereitet werden müsse.

Im Februar 2015 erklärte Flügge seinen Rücktritt vom Amt des Kesselinger Bürgermeisters. Der zu dieser Zeit 52-Jährige sagte der Rhein-Zeitung, gesundheitliche Gründe hätten ihn zu diesem Schritt bewogen.[2]

Fußnoten

  1. Quelle: Rhein-Zeitung vom 3. Dezember 2010
  2. Quelle: Rhein-Zeitung vom 19. Februar 2015