FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Jammelshofener Backes

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mit 5000 Euro unterstützte der Kreis Ahrweiler im Frühjahr 2015 die Sanierung des Jammelshofener Backes. Im Jahr 2012 war die Entscheidung gefallen, das Backes auf dem Gelände eines ehemaligen Gehöftes zu sanieren. Viele Bürger boten Hilfe an. Der Förderverein Jammelshofener Backes wurde gegründet, und Udo Heimer wurde zum Vorsitzenden der Vereinigung gewählt, die im März 2015 etwa 30 Mitglieder zählt. Zunächst wurde das kleine Gebäude, dessen Alter nicht genau bekannt ist, entkernt. Dann wurde das Holzfachwerk ausgemauert. Im Frühjahr 2015 ist auch der Ofen wieder funktionstüchtig.[1] Das Gelände, auf dem das Backes steht, gehörte zu einem nicht mehr bestehenden Gehöft. Jahr für Jahr am letzten August-Wochenende wird dort vom Förderverein das Backesfest Jammelshofen gefeiert.[2] Das Gelände rund ums Backes sei „mit Sitzecken, Überdachungen und dem eigentlichen Backes-Häuschen ein kleines vorzeigbares Schmuckstück geworden“, berichtete die Rhein-Zeitung am 2. September 2017. Der Verein arbeite an Erweiterungen auf dem Backeshausgelände. Erlöse aus den Backesfesten flössen in das Projekt und in die Beschaffung von Gerätschaften.


Chronik

Seit August 2018 umgibt ihn ein Dorfplatz, der am Sonntag, 19. August 2018, feierlich eingeweiht wurde.[3]

Fußnoten

  1. Quelle: Rhein-Zeitung vom 30. März 2015
  2. Quelle: Rhein-Zeitung vom 4. September 2015
  3. Quelle: Werner Dreschers: Jammelshofen feiert seinen neuen Dorfplatz – In der Dorfmitte ist ein Treffpunkt für Jung und Alt entstanden – Rund 7000 Arbeitsstunden wurden investiert, in: Rhein-Zeitung vom 20. August 2018