Jeanette Friesem

Aus AW-Wiki

Stolpersteine zur Erinnerung an die Holocaust-Opfer Carl, Jeanette, Hermann und Lieselotte Friesem vor dem Haus Jesuitenstraße 28 in Bad Neuenahr

Die Jüdin Jeanette Friesem (* 1884), geb. Vos, aus Bad Neuenahr wurde 1942 in das Konzentrationslager Izbica in Polen deportiert und später für tot erklärt.