FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Kreissparkasse Ahrweiler

Königsfelder Madonna

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die aus Holz geschnitzte Königsfelder Madonna wurde vermutlich um das Jahr 1260 geschaffen.

In der Katholischen Pfarrkirche "St. Nikolaus" Königsfeld befindet sich die aus Lindenholz gefertigte Königsfelder Madonna mit Kind. Mit anderen kunsthistorischen Gegenständen wird sie in der sogenannten Schatzkammer aufbewahrt, die in der alten Sakristei an der südöstlichen Ecke der Kirche eingerichtet wurde. Die Madonna, eine der ältesten Madonnen im Rheinland, entstand im Jahr 1260, vermutlich aber noch früher. Früher war die Madonna farbig gestaltet; die Farben wurden aber irgendwann abgelaugt. „Das Loch in Hüfthöhe neben dem Kind ist so gewollt und diente wohl zur Aufnahme einer Reliquie oder zum Einwurf von Fürbittzetteln“, hieß es am 26. Januar 2016 in der Rhein-Zeitung.

Siehe auch

Unkelbacher Madonna