FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Karl-Josef Esch

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Karl-Josef Esch wurde zum 1. Januar 2007 vom Verwaltungsrat der Kreissparkasse Ahrweiler in den Vorstand der Kreissparkasse berufen. Von Ahrweiler, wo er Ende 2011 ausscheidet, wechselt in den Vorstand der Kreissparkasse Mayen, wo er 1979 seine Sparkassenkarriere als Auszubildender begann und bis 2006 tätig war. In Mayen wird er Kreissparkassenvorstand an der Seite von Peter Schaaf.


Sonstiges

In Ahrweiler war Esch in einem Zweiergremium als Marktvorstand für die kundennahen Bereiche und das Vertriebssekretariat der Bank zuständig. In dieser Aufgabe war er Gesprächspartner der mittelständischen Wirtschaft. In seine Zeit bei der KSK Ahrweiler fallen der Aufbau des medialen Vertriebes, der Internet-Filiale und die Neuausrichtung des stationären Vertriebs. Im Vorstand war Esch außerdem Ansprechpartner der Jugendstiftung der Kreissparkasse Ahrweiler und der Sparkassenstiftung "Zukunft Kreis Ahrweiler". Die Rhein-Zeitung berichtete am 30. Dezember 2011:

In fünf Jahren konnte Karl-Josef Esch als verantwortlicher Vorstand für Vertrieb der Kreissparkasse Ahrweiler das Ergebnis in allen Geschäftssparten um mindestens 30 Prozent erhöhen. In die Mitarbeiterschulung wurden 600.000 Euro investiert, für fünf Millionen Euro hat er die Immobilien der Bank auf Vordermann gebracht.

Mediografie

Kreissparkasse Ahrweiler: Vorstand wechselt nach Mayen, rhein-zeitung.de vom 29. Juni 2011