Katholische Öffentliche Bücherei „St. Mauritius“ Heimersheim

Aus AW-Wiki
Beate Sebastian (v.l.) (Leiterin der KöB Ahrweiler), Kriemhild Breuer (Leiterin der KöB Heimersheim) und Kerstin Schäfer (stellvertretene Leiterin der KöB Leimersdorf) wurden im Dezember 2020 stellvertretend für ihre Büchereiteams für ihr Engagement ausgezeichnet.

Die Katholische Öffentliche Bücherei „St. Mauritius“ Heimersheim ist eine Einrichtung in kirchlicher Trägerschaft, die jedem zur Ausleihe von Büchern, CDs usw. offen steht. Das Ausleihen der Medien ist kostenlos.[1]


Anschrift

Bachstraße 20

53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler (Stadtteil Heimersheim)

Öffnungszeiten

Dienstag 18–19 Uhr

Mittwoch 8.30–9.30 Uhr

Sonntag 10–12 Uhr

Bestand

Bei den Büchern reicht das Angebot von den aktuellen Bestsellern über Bilderbücher bis hin zu Sachbüchern. Für Erstleser wurde ein eigenes Angebot zusammengestellt. Dazu gibt es Hörbücher und Kassetten. Dort reicht das Spektrum von A wie Astrid Lindgren über B wie Benjamin Blümchen bis W wie Wendy. Darüber hinaus gibt es Spiele, auch für den Computer. CDs, Filme auf Video und DVD sowie Zeitschriften wie test komplettieren das kostenlose Ausleihangebot.

Gründung und Entwicklung

Im Jahr 1968 übernahm Margarete Becker die Leitung der Pfarrbücherei. Nach mehr als 36 Jahren übergab sie die Büchereileitung im Jahr 2004 an Krimhilde Breuer, blieb aber den Lesern als Beraterin in der Sonntagsausleihe und der Weihnachtsbuchausstellung noch lange treu.[2]

Die Katholische öffentliche Bücherei der Pfarrgemeinde „St. Mauritius“ Heimersheim wurde wohl im Jahr 2005 150 Jahre alt. Demnach ist sie im Jahr 1855 gegründet worden. Anfangs konnten sich die Lesefreunde aus fünf vorgelegten Büchern eines auswählen und mit nach Hause nehmen. Aus der Vorlagebücherei ist längt eine Freihandbibliothek geworden. Bestandslisten aus den Anfangsjahren gibt es nicht mehr, wahrscheinlich aber waren Bildungswerke früher am meisten gefragt: Sachbücher und kirchliche Literatur. Heute (Stand: November 2005) ist die Themenpalette viel breiter und es stehen zusätzlich Romane, Kinder- und Jugendbücher, Hörspiel-Kassetten, CDs, DVDs, Videos, Computerspiele und Brettspiele bereit.

Um die Auswahlmöglichkeiten zu erhöhen, hat sich die Pfarrbücherei einer Blockausleihe mit anderen Büchereien angeschlossen, die zum Beispiel Videos alle drei Monate austauschen. Sechs ehrenamtliche Mitarbeiter betreuen die Nutzer. Die Ausleihe der Medien, ausgenommen Videos und DVDs, ist frei. Finanziert wird die Bücherei durch Spenden, kirchliche und städtische Zuschüsse.

Maria Ginzler leitete die Bücherei über zwei Jahrzehnte hinweg.[3]

Zum April 2017 zogen die Bücherei und das ehrenamtlich tätige fünfköpfige Büchereiteam in das ehemalige Pfarrbüro an der Bachstraße 20 direkt hinter der Kirche um.[4]

An Ostern 2017 wurde die Bücherei in in den neuen Räumen eröffnet. Für den 7. Mai 2017 sind ab 15 Uhr eine Einweihungsfeier, die Einsegnung durch Pfarrer Peter Dörrenbächer und ein Nachmittag der offenen Tür geplant.[5]

Im Dezember 2020 zeichnete das Bistum Trier Beate Sebastian (Leiterin KöB Ahrweiler), Kriemhild Breuer (Leiterin KöB Heimersheim) und Kerstin Schäfer (stellvertretene Leiterin KöB Leimersdorf) stellvertretend für ihre Büchereiteams für ihr Engagement aus. „Sie stellen gemeinsam eine Kooperative dar, von der Nutzerinnen und Nutzer und die ehrenamtlichen Mitarbeitenden selbst profitieren“, hieß es dazu in einer Pressemitteilung des Bistums. Die Anschaffung von Medien werde abgesprochen und Medien würden untereinander getauscht. So würden vorhandene Ressourcen besser genutzt und Erfahrungen geteilt. Durch die Zusammenarbeit könnten die Büchereien „schnell auf neue Kundenwünsche reagieren und Interessierten ein großes Spektrum an unterschiedlichen Medien bieten“, hieß es in der Pressemitteilung weiter. „Eine Bücherei alleine könnte eine solch schöne Auswahl finanziell nicht stemmen“, sagte Petra Westhoff von der KöB Leimersdorf. So sei zum Beispiel der Erwerb der beliebten, aber teuren Tonie-Figuren möglich. Zudem „stimmt die Chemie menschlich zwischen uns“, so Petra Westhoff weiter. „Und weil wir ganz unterschiedliche Schwerpunkte in den Büchereien haben, können wir viel voneinander lernen und gemeinsam Ideen entwickeln wie Autorenlesungen oder andere Veranstaltungen.“

Trägerin

Katholische Pfarrgemeinde „St. Mauritius“ Heimersheim

Weblink

http://www.bücherei-heimersheim.de

Fußnoten