FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Katholisches Pfarrheim "St. Viktor" Oberbreisig

Aus AW-Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Das katholische Pfarrheim "St. Viktor" Oberbreisig ist vielen Oberbreisigern noch als „Altes Pfarrhaus“ bekannt. 1859 erbaut, wohnten in dem Bruchsteinhaus bis 1970 die Pfarrer von Oberbreisig. Nachdem in den 1970er Jahren gleich gegenüber ein neues Pfarrhaus gebaut worden war, wurde das alte Gebäude zum Pfarrheim umfunktioniert. Im Jahr 1992 ist es umgebaut und renoviert worden. Dort finden die Sitzungen der Räte statt, dort treffen sich regelmäßig Messdiener, Liturgiekreis, Kinder-Kirche-Kreis und Frühstückskreis. Außerdem beherbergt das Pfarrheim die Katholische Öffentliche Bücherei "St. Viktor" Oberbreisig. An Festtagen der Gemeinde ist es zentraler Anlaufpunkt für alle Oberbreisiger. Auch für private Feierlichkeiten wird das Haus gerne gemietet. Durch seine hervorstechende Lage neben der Katholische Pfarrkirchen "St. Viktor" Oberbreisig und Sängerhalle Oberbreisig ist es fester Bestandteil des Dorfzentrums und ein Aushängeschild Oberbreisigs. Im Jahr 2009 feierte die Pfarrgemeinde St. Viktor das 150-jährige Bestehen ihres Pfarrheimes.