FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Kaufhaus Fabry (Adenau)

Aus AW-Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche
Adenau - Heinz Grates (50).jpg
Adenau - Heinz Grates (55).jpg

Das auf das Jahr 1890 zurückgehende Kaufhaus Fabry in Adenau bietet Wäsche, Schuhe, Spielzeug, Mode, Sportartikel, Bücher, Schreibwaren und vieles mehr. Das Einzugsgebiet erstreckt sich weit über die Stadt Adenau hinaus. Denn vergleichbare Kaufhäuser gibt es erst wieder in Mayen, Daun und Bad Neuenahr (Kaufhaus Moses. Im Erdgeschoss des Kaufhauses gibt es seit vielen Jahren eine Postagentur und ein Parkdeck.


Anschrift

Hauptstraße 80-84

53518 Adenau

Die Karte wird geladen …

Kontakt

Chronik

Im Jahr 1890 gründete Peter Fabry, Sohn einer alteingesessenen Adenauer Tuchmacherfamilie, das Geschäft in der Ortsmitte. Im gleichen Jahr J. Hermann Radermacher gemeinsam mit seiner Ehefrau Elisabeth, geborene Fabry, eine Textilwarenhandlung. Im Jahr 1892 erwarb das Ehepaar Radermacher das Fabry-Stammhaus. Das Handelshaus wurde im Laufe der Jahrzehnte immer wieder den veränderten Standards und Kundenerwartungen angepasst. Seit Ende des 19. Jahrhunderts kauften die Eigentümer immer wieder umliegende Gebäude hinzu, ließen um- und neu bauen. Wobei die Nutzfläche auf heute 3000 Quadratmeter vergrößert wurde, die sich auf mehrere Etagen verteilen. Das Kaufhaus, das sich nach wie vor in Familienbesitz befindet, wird heute in vierter Generation von Rosemarie und Hans-Hermann Radermacher geführt. Ihr Sohn Sebastian möchte das Kaufhaus weiterführen. Er absolviert im September 2020 ein BWL-Masterstudium und kümmert sich zusammen mit seiner Freundin um den Social-Media-Auftritt des elterlichen Kaufhauses.[1]

Weblinks

Fußnoten