FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Kernbereich Bad Neuenahr

Aus AW-Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Der Kernbereich von Bad Neuenahr, eines von insgesamt elf Quartieren von Bad Neuenahr, erstreckt sich über Telegrafenstraße, Poststraße, Ahrstraße, Jesuitenstraße, Wadenheimer Straße, Hans-Frick-Straße, Casinostraße, Beethovenstraße, Oststraße, Felix-Rütten-Straße, Landgrafenstraße, Ravensberger Straße, Hauptstraße, Mittelstraße, Kreuzstraße und Unterstraße.


Sonstiges

In einem Beitrag der Rhein-Zeitung vom 22. August 2015 über die elf Quartiere von Bad Neuenahr hieß es über den Kernbereich:

Hier schlägt das Herz des Heilbades mit Parks, Casino und Therme. Geprägt ist das 415.000 Quadratmeter große Gebiet durch unterschiedliche Baustile. Vereinzelt gibt es noch Gründerzeitvillen im Geschäftszentrum östlich der Kuranlagen und entlang der Ahr, daneben aber auch moderne Wohnanlagen sowie Ein- und Mehrfamilienhäuser am Rand des Areals. 93 Prozent der Haushalte sind kinderlos. Trotzdem ist die Altersstruktur ausgewogen: 50 Prozent der Bewohner sind zwischen 20 und 64 Jahre alt. Der Anteil der Ausländer liegt bei 14 Prozent. 1515 der Einwohner sind weiblich, 1231 männlich. Die meisten Bewohner leben bis zu zehn Jahre in dieser Wohngegend, in der Kindergarten, Schule und weitere Bildungseinrichtungen, aber auch das Krankenhaus zu Fuß zu erreichen sind.[1]

Fußnoten

  1. Quelle: Beate Au: Wer wohnt wo? Ein Blick hinter die Fassaden - Elf Quartiere im Stadtteil Bad Neuenahr geben keine Rätsel mehr auf: Ihre demografische Entwicklung ist steckbrieflich dokumentiert, in: Rhein-Zeitung vom 22. August 2015