FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Kreissparkasse Ahrweiler

Kindergarten „Villa Kunterbunt“ Müllenbach

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Landrat Dr. Jürgen Pföhler (hinten, Mitte) bei einem Besuch in der "Villa Kunterbunt" im November 2012. Mit im Bild: Hermann-Josef Romes (hinten, von links), Bürgermeister der Verbandsgemeinde Adenau und Vorsteher des Kindergarten-Zweckverbands Kelberg-Müllenbach, Ortsbürgermeister Udo Mergen und Kiga-Leiterin Valerie Wirz.
Plakat zur Feier des 20-jährigen Kindergarten-Bestehens im Oktober 2013

Der Kindergarten „Villa Kunterbunt“ in Müllenbach wurde am 23. September 1993 im Gebäude der ehemaligen Müllenbacher Volksschule eröffnet. Im Oktober 2013 bietet sie 37 Plätze, darunter 24 Ganztagsplätze und elf Plätze für U3-Kinder.


Leitung

Valerie Wirz

Träger

Träger des Kindergartens der Kindergarten-Zweckverband Kelberg-Müllenbach.

Chronik

Am 23. September 1993 wurde die Kindertagesstätte in Müllenbach eingeweiht. Die Landkreise Daun und Ahrweiler sowie das Land Rheinland-Pfalz hatten sich an den Baukosten beteiligt.

Zuvor hatten die Kinder aus den Ortsgemeinden Müllenbach, Brücktal, Drees, Kirsbach, Nitz, Reimerath und Welcherath den Kindergarten in Kelberg besucht. Steigende Kinderzahlen und Gesetzesänderungen, die Kindern mit Vollendung des dritten Lebensjahres einen Rechtsanspruch auf einen Kindergartenplatz zubilligten, hatten jedoch dazu geführt, dass die Einrichtung in Kelberg zu klein wurde. Deshalb wurde im Jahr 1992 der Kindergarten-Zweckverband Kelberg-Müllenbach gegründet. In einem öffentlich-rechtlichen Vertrag wurde eine Vereinbarung geschlossen, der zufolge sich die Ortsgemeinden Müllenbach, Brücktal, Drees, Kirsbach, Nitz, Reimerath, Welcherath, Beinhausen, Bodenbach, Bongard, Borler, Boxberg, Gelenberg, Hörschhausen, Katzwinkel, Kelberg, Kolverath, Neichen und Sassen an den Betriebskosten der Kindertagesstätten Müllenbach und Kelberg beteiligten. Einige Jahre später wurde auch die Gemeinde Quiddelbach dem Einzugsbereich der Kindertagesstätte Müllenbach zugeordnet, ohne selbst Verbandsmitglied zu werden. Dennoch leistet die Gemeinde einen Beitrag zur Deckung der Kosten.[1]

Der Kindergarten in Müllenbach erweitete im Herbst 2012 sein Angebot für die Betreuung von Kindern unter drei Jahren. In Müllenbach wurden unter anderem ein Schlaf- und Ruheraum eingerichtet, der Sanitärbereich für Kleinkinder gestaltet, entsprechende Spielmöglichkeiten geschaffen und ein neues Treppengeländer installiert. Das Land Rheinland-Pfalz trug den Großteil der Kosten. Die verbleibenden Kosten von rund 2500 Euro für die neue U3-Ausstattung teilen sich der Kindergarten-Zweckverband Kelberg-Müllenbach als Träger der Einrichtung und der Kreis Ahrweiler. Ende November 2012 bot die Einrichtung insgesamt 37 Plätze an, von denen elf Plätze für unter Dreijährige (U3-Kinder) bestimmt waren. Zudem gab es 24 Ganztagsplätze mit Übermittagbetreuung.[2]

Im November 2013 feierten Kinder und Erzieherinnen nach einem Familiengottesdienst mit Dechant Klaus Kohnz in einem Festzelt am Kindergartengelände das 20-jährige Bestehen der Einrichtung.

Siehe auch

Förderverein Kindertagesstätte „Villa Kunterbunt“ e.V. Müllenbach

Weblink

muellenbach.info: Kindergarten "Villa Kunterbunt" Müllenbach

Fußnoten

  1. Quelle: Kita Kunterbunt ist jetzt 20 Jahre alt - Einrichtung bietet derzeit Platz für 37 Kinder, in: Rhein-Zeitung vom 8. Oktober 2013
  2. Quelle: Pressemitteilung der Kreisverwaltung Ahrweiler vom 30. November 2012