FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Klaus Huse

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Sozialpädagoge Klaus Huse (* ca. 1948) (CDU) aus Birresdorf, ehemaliger Wirtschaftsförderer der Gemeinde Wachtberg,[1] wurde bei der Kommunalwahl 2009 erstmals zum Ortsvorsteher von Birresdorf gewählt und bei der Kommunalwahl 2014 sowie bei der Kommunalwahl 2019 in diesem Amt bestätigt. Bei der Kommunalwahl 2014 wurde er erstmals in den Gemeinderat Grafschaft gewählt. Im April 2015 wurde Huse einstimmig zum Vorsitzenden der CDU-Fraktion des Gemeinderats Grafschaft gewählt. „Klaus Huse ist gut vernetzt und hat einen hohen kommunalpolitischen und beruflichen Erfahrungsschatz“, sagte der Grafschafter CDU-Vorsitzende Michael Schneider nach der Wahl, „er hat aber auch die nötigen Ecken und Kanten, um im politischen Geschäft Impulse zu setzen.“[2] Er folgte in dieser Funktion auf Thomas Schaaf, der Fraktionsvorsitz und Mandat kurz zuvor nach einem Zerwürfnis innerhalb der CDU-Fraktion niedergelegt hatte.[3]


Vita

Der verheiratete Verwaltungsangestellte, Vater von zwei Kindern, ist Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr, des Gemischten Chors, des Sportvereins/Alte Herren und des Männerballetts Birresdorf.[4]

Huse war lange Zeit Wirtschaftsförderer in Wachtberg. Als Ortsvorsteher setzte er u.a. den Bau des Dorfgemeinschaftshauses durch.[5]

Auszeichnung

Im April 2018 wurde Klaus Huse von Landrat Dr. Jürgen Pföhler im historischen Sitzungssaal des alten Kreishauses in Ahrweiler im Namen von Ministerpräsidentin Malu Dreyer mit der Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz ausgezeichnet. In der Laudatio hieß es:[6]

Klaus Huse ... setzt sich seit Jahren kommunalpolitisch in vielfältiger Weise und mit hohem Engagement für den Ortsbezirk Birresdorf ein. Von 1989 bis 1999 war er Mitglied des Ortsbeirates, davon fünf Jahre stellvertretender Ortsvorsteher. Seit nunmehr 13 Jahren füllt er das Amt des Ortsvorstehers aus. Die 900-Jahr-Feier des Ortes und der Umbau eines ehemaligen landwirtschaftlichen Gebäudes zum Dorfgemeinschaftshauses fielen in seine Amtszeit und forderten sein ehrenamtliches Engagement besonders. Zudem ist Klaus Huse seit vier Jahren Mitglied im Gemeinderat Grafschaft, wo er als Fraktionsvorsitzender der CDU auch in verschiedenen Ausschüssen tätig ist.

Fußnoten

  1. Quelle: Christine Schulze: Serie Dorfgespräche: Birresdorf – Eine gute Nahversorgung fehlt in Birresdorf, general-anzeiger-bonn.de vom 1. August 2017
  2. Quelle: Rhein-Zeitung vom 16. April 2015
  3. Quelle: Victor Francke: CDU-Fraktionschef im Grafschafter Rat wirft das Handtuch - Thomas Schaaf tritt zurück, general-anzeiger-bonn.de vom 1. April 2015
  4. Quelle: Günther Schmitt: Kommunalwahl 2014: Zwischen Lantershofen und Gelsdorf sind rund 8500 Bürger wahlberechtigt, general-anzeiger-bonn.de vom 25. April 2014
  5. Quelle: Rhein-Zeitung vom 16. April 2015
  6. Quellen: Marion Monreal: „Sie sind der Kitt der Gesellschaft“ – Engagierte Bürger erhalten in Bad Neuenahr die Ehrennadel des Landes, general-anzeiger-bonn.de vom 13. April 2018, und Ehrennadeln des Landes für engagierte Kreisbürger – Ehrenamtlicher Einsatz in Vereinen und der Kommunalpolitik werden von der Ministerpräsidentin honoriert, in: Rhein-Zeitung vom 13. April 2018