FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Klaus Weber (Sinzig)

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nach mehr als 50 Jahren im Dienst der Justiz ging Klaus Weber aus Sinzig zum 31. Oktober 2013 in den Ruhestand. Weber war drei Jahre Gerichtsvollzieher am Amtsgericht in Bonn, dann wechselte er zum Amtsgericht Bad Neuenahr-Ahrweiler. In dieser Zeit leistete er 15 Monate Wehrdienst. Vom 1. Juni 1977 an war er Gerichtsvollzieher beim Amtsgericht Sinzig. Reinhold Hergarten, Direktor des Amtsgerichts Sinzig, überreichte Weber, der sich bereits sein eineinhalb Jahren in der Freistellungsphase der Altersteilzeit befand, im Oktober 2013 die Entlassungsurkunde des Präsidenten des Oberlandesgerichtes Koblenz aus. Der Feierstunde im Gericht wohnten auch Sigrid Seul als Personalratsvorsitzende und Justizoberinspektorin Peggy Ley als geschäftsleitende Beamtin bei. [1]

Fußnoten

  1. Quelle: Amtsgericht Sinzig: Klaus Weber war 50 Jahre Gerichtsvollzieher, general-anzeiger-bonn.de vom 31. Oktober 2013