Kreissparkasse Ahrweiler - Geschäftsstelle Bad Neuenahr

Aus AW-Wiki

Bad Neuenahr - Heinz Grates (7).jpg
Bad Neuenahr - Heinz Grates (8).jpg

Die Geschäftsstelle Bad Neuenahr der Kreissparkasse Ahrweiler an der Telegrafenstraße 20-22 wurde beim Ahr-Hochwasser vom 14./15. Juli 2021 schwer beschädigt. Als Ersatz wurde den Kunden am selben Standort eine Übergangslösung in Containerform zur Verfügung. Im Spätsommer 2022 beabsichtigte die Kreissparkasse, diese Containerlösung aufzugeben und vorübergehend in das Gebäude an der Poststraße 16 in der Nähe des Platzes an der Linde umzuziehen, bis der bekannte Standort an der Telegrafenstraße wieder einzugsbereit ist. Im Gebäude an der Poststraße 16 sollen KSK-Kunden drei Beratungsräume, ein Servicepoint, zwei Geldautomaten mit Cash-Recyclern sowie ein Selbstbedienungsterminal zur Verfügung gestellt werden. Während dieser Übergangsphase soll die zerstörte Geschäftsstelle in der Telegrafenstraße grundlegend saniert und modernisiert werden. Die Bauarbeiten würden voraussichtlich einen Zeitraum von ca. zwei Jahren beanspruchen, hieß es.[1]


Anschrift und Standort[Bearbeiten]

Telegrafenstraße 20-22

53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler (Stadtteil Bad Neuenahr)

Die Karte wird geladen …

Kontakt[Bearbeiten]

Chronik[Bearbeiten]

Torsten Hümmerich, zu dieser Zeit 37 Jahre alt, verheiratet und Vater einer Tochter, übernahm zum 1. Juni 2015 die Leitung der KSK-Geschäftsstelle Bad Neuenahr. Er trat die Nachfolge von Thorsten Breuer an, der eine neue Aufgabe in der Vermögensberatung übernommen hatte.[2]

Zum 1. Januar 2019 übernahm René Schell als Nachfolger von Thorsten Cron die Leitung der Filiale.[3]

Weblink[Bearbeiten]

sparkasse.de: Kreissparkasse Ahrweiler - Geschäftsstelle Bad Neuenahr

Fußnoten