FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Kurt Degen

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Diplom-Ingenieur Kurt Degen (* 1928) aus Burgbrohl ist Heimatforscher.


Vita

Am 6. Juni 1959 heiratete Kurt Degen, 1928) in Burgbrohl geboren, in Maria Laach Ute Degen. Das Paar bekam eine Tochter und einen Sohn. In den 1960er-Jahren bauten Kurt und Ute Degen ein Eigenheim im Sonnenwinkel. Als Diplom-Ingenieur arbeitete Kurt Degen in leitender Position im technischen Bereich der Brohltal-AG in Urmitz, wo feuerfeste Steine für die Stahl- und Zementindustrie hergestellt wurden. Zwischen 1946 und 1966 absolvierte er mehr als 400 Fußballspiele für die Sportvereinigung 04/13 Burgbrohl. Kurt Degen begann bereits früh damit, alte Bilder von Burgbrohl zu sammeln und zu veröffentlichen. Nach seiner Pensionierung machte er sich als Autor und Herausgeber von Büchern zu geologischen Themen, zur Geschichte von Burgbrohl und zu Dialekten, die in der Region gesprochen werden, einen Namen. Im Alter von 15 Jahren war Kurt Degen als Flak-Helfer eingezogen worden. Als 66-Jähriger begann er, seine Erinnerungen an den Krieg für ein Buch zusammenzufassen. Im Rahmen einer Recherchereise besuchte er 1994 US-Militärarchiv in Harrisburg.[1]

Veröffentlichungen

  • Kurt Degen: Geschichte der Bodenschätze im Brohltal, (Kreisarchiv Ahrweiler, Bücherei Abt. 255, Nr. 67)
  • Kurt Degen (Hrsg.): Burg, Bach, Tal. Burgbrohl 900 Jahre, Koblenz 2012
  • Kurt Degen/Karl Port: 900 Jahre Burgbrohl. Aspekte der Ortsgeschichte, in: Heimatjahrbuch des Kreises Ahrweiler 2012, S. 93
  • Kurt Degen: Zur Geschichte der Wasserversorgung von Burgbrohl, in: Heimatjahrbuch des Kreises Ahrweiler 2003
  • Kurt Degen: Burgbrohl am 9. März 1945, 2. Auflage 2016, 11,90 Euro
  • Kurt Degen: Kriegsgefangene und Zwangsarbeit in Burgbrohl und Umgebung (1940-1945), in: Heimatjahrbuch des Kreises Ahrweiler 2017, S. 162-166

Fußnoten

  1. Quellen: Petra Ochs: Kurt Degen veröffentlicht Kriegserinnerungen – „Burgbrohl am 9. März 1945“ enthält Anekdoten, wie sie noch in keinem Geschichtsbuch stehen, in: Rhein-Zeitung vom 9. Juni 2016, und Vor 60 Jahren Ehebund geschlossen: Kurt und Ute Degen aus Burgbrohl feiern heute in aller Stille Diamantene Hochzeit, in: Rhein-Zeitung vom 6. Juni 2019