FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Ahrwein-Messe am 25. November 2017 im Kurhaussaal in Bad Neuenahr

Leo Stausberg

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Westfassade der Leo-Stausberg-Grundschule Brohl.
Straßenschild in Brohl.

Leo Stausberg (* 21. Januar 1901 in Brohl, † 26. Februar 1968 in Bad Godesberg) war Lehrer in Brohl. Die Brohler Grundschule trägt heute seinen Namen. Stausberg war mehr als 40 Jahre lang Lehrer und Rektor in Köln, Ringen und Brohl sowie Kommunalpolitiker und Bürgermeister in Brohl. Stausberg war Mitglied und Förderer etlicher Vereine. Er verfasste eine Geschichte des Breisiger Ländchens, zu dessen sieben Dörfern auch sein Brohl gehörte. Ab 1953 arbeitete er am Heimatjahrbuch des Kreises Ahrweiler mit; 16 Jahrbücher enthalten 30 Beiträge von ihm.


Veröffentlichungen

Leo Stausberg: Türkenmadonnen im Kreise Ahrweiler: Eine Studie zur Heimat- und Weltgeschichte, in: Heimatjahrbuch des Kreises Ahrweiler 1958

Mediografie

Jakob Rausch: In Memoriam Rektor i. R. Leo Stausberg, in: Heimatjahrbuch des Kreises Ahrweiler 1969

Weblink

http://www.stausberg.org