FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Linda Pfeif

Aus AW-Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Linda Pfeif , geboren in 1980 in Stuttgart, ist angestellte Sattlerin.


Feuerwehr

Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Niederzissen, wurde im Rahmen eines Beförderungsabends der Verbandsgemeinde Brohltal am 16. Mai 2014 zur Oberbrandmeisterin und damit zur Rang höchsten Feuerwehrfrau im Kreis Ahrweiler befördert. Sie ist Ausbilderin für Feuerwehren im Bereich Funk und Komunikationsmittel im Kreis Ahrweiler. Außerdem wurde Sie am 27.4.2013 seitens Verbandsgemeinde Brohltal zur Leiterin der Funk-Einsatz-Zentrale der Freiwilligen Feuerwehr der Verbandsgemeinde Brohltal bestellt. Während der Feuerwehrleistungsabzeichenabnahme des Landes Rheinland-Pfalz am 14. Juli 2014 in Dernau führte sie die erste reine Frauenstaffel des Kreis Ahrweiler zum Feuerwehrleistungsabzeichen in Bronze. Bereits am 20.08.2011 in Burgbrohl und am 19.08.2012 in Liers unterstützte Linda Pfeif die Feuerwehr Sportgruppe Brohltal bei der Feuerwehrleistungsabzeichen Abnahme als Staffel in Bronze und im folgenden Jahr in Silber. Hier stellte Sie sich jedesmal als Gruppenführerin zu Verfügung. Im Kreisfeuerwehrverband Ahrweiler e.V. begleitete Sie von März 2004 bis März 2006 das Fachreferat Frauen in der Feuerwehr als stellvertretende Fachreferatsleiterin. Vom März 2006 bis März 2012 übernahm Sie die Gesamtleitung des Fachreferat.

Politik

Vor der Kommunalwahl 2014 bewarb sich Linda Pfeif als CDU-Kandidatin um ein Mandat im Gemeinderat Niederzissen.[1]


Mediografie

Simulation eines Löschangriffs - Feuerwehrfrauen ernten Respekt der Konkurrenten, general-anzeiger-bonn.de vom 14. Juli 2014

Weblink

facebook.com: Linda Pfeif

Fußnoten

  1. Quelle: CDU-Team Niederzissen erstellt Wahlprogramm für die Kommunalwahl 2014 (Pressemitteilung des CDU-Ortsverbands Niederzissen), gesehen am 22. Dezember 2014