FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Lothar Backes

Aus AW-Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Lothar Backes leitet den Rettungsdienst des DRK-Kreisverbands Ahrweiler e.V.


Lothar Backes (vorne links) nimmt von Landrat Dr. Jürgen Pföhler die Schlüssel für einen neuen Einsatzwagen entgegen.

Vita

Im Jahr 1986, als 23-Jähriger, begann Lothar Backes als Rettungssanitäter seine berufliche Tätigkeit im Rettungsdienst beim DRK-Kreisverband Ahrweiler e.V. Zuvor hatte er mehrere Jahre als ehrenamtlicher Helfer Einblicke in den Beruf erlangt. Aufgrund seiner Einsatzerfahrung darf Backes seit 1990 die Berufsbezeichnung „Rettungsassistent“ führen.

Er qualifizierte sich unter anderem zum Ausbilder in Erster Hilfe und im Sanitätsdienst. Durch Fortbildung und Ernennung stieg er zum Lehrrettungsassistenten auf, um junge Berufseinsteiger auszubilden, zum Organisatorischen Leiter für Großeinsätze, zum Sprecher der Gruppe der Organisatorischen Leiter und schließlich zum Rettungsdienstleiter. Als solcher ist Lothar Backes in der Verwaltung des DRK-Kreisverbandes Ahrweiler für die Leitung und Organisation der fünf DRK-Rettungswachen im Landkreis verantwortlich.

Außerdem baute er im Jahr 2007 die Arbeitsgruppe „Qualitätsmanagement im Rettungsdienst“ im Kreis Ahrweiler auf. Zwei Jahre später begann der DRK-Landesverband Rheinland-Pfalz mit der Einführung eines landesweit einheitlichen Qualitätsmanagementsystems. Die Zertifizierung durchlief der DRK-Rettungsdienst im Kreis Ahrweiler im November 2010 – nicht zuletzt dank der Arbeit der Arbeitsgruppe Qualitätsmanagement – ohne Probleme.[1]

Im Januar 2016 wurde Lothar Backes von Landrat Dr. Jürgen Pföhler dafür ausgezeichnet, dass er mehr als 20 Jahre als organisatorischer Leiter im Katastrophenschutz des Landkreises Ahrweiler mitwirkt. Bei gleicher Gelegenheit erklärte er sich bereit, für weitere zehn Jahre in dieser Funktion mitzuarbeiten.[2]

weitere Bilder

Fußnoten