FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Manfred Ockenfels

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Manfred Ockenfels aus Löhndorf wurde im Dezember 2006 von Dr. Jürgen Pföhler, Landrat des Kreises Ahrweiler, mit der Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz ausgezeichnet. Ockenfels habe nicht nur seit mehr als 50 Jahren viel Feingefühl bei der Ausübung von Musik beim Spielmannszug Löhndorf e.V. beweisen, sondern auch als Organisator von Musikfesten, als Vorsitzender des Vereins und als Jugendausbilder, hieß es in der Feierstunde im historischen Sitzungssaal der Kreisverwaltung Ahrweiler. Noch bevor der Spielmannszug Löhndorf e.V. im Gründungsjahr 1956 als eigenständiger Verein bestand, hat Ockenfels im damaligen Tambourcorps musiziert. 1968 wurde er erstmals in den Vorstand des Spielmannzuges gewählt, zwei Jahrzehnte, von 1971 bis 1991, hat er als Vorsitzender die Geschicke des Vereins geleitet und unter anderem zwei Kreismusikfeste organisiert. Darüber hinaus bekleide er seit rund 35 Jahren das Amt des Tambourmajors. Besonders aber lobte der Landrat, dass Ockenfels seit dem Eintritt in den Verein die Musikausbildung leite. "Sie sind ein maßgeblicher Pfeiler der Jugendarbeit des Spielmannzuges und ein Garant für die Nachwuchsförderung." Die Mitarbeit im Männergesangverein "Liederkranz" Löhndorf e.V., im Kirchenchor "Cäcilia" der katholischen Pfarrgemeinde "St. Georg" Löhndorf, beim Turn- und Sportverein Löhndorf 1909 e.V. sowie bei den Rosenfreunden Löhndorf e.V. unterstreiche das ehrenamtliche Engagement von Ockenfels.