FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Maria Ginzler

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Maria Ginzler (* ca. 1929) wurde am 10. April 2014 im Kreishaus in Ahrweiler von der rheinland-pfälzischen Staatssekretärin Beate Reich mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande ausgezeichnet. Die zu dieser Zeit 85-Jährige habe sich über viele Jahrzehnte hinweg unter dem Motto "Hilfe zur Selbsthilfe" für andere Menschen eingesetzt, sagte Reich. Landrat Dr. Jürgen Pföhler attestierte: "Seit 33 Jahren setzen Sie sich als Vorsitzende des Arbeitskreises Alleinerziehende der Dekanate im Kreis Ahrweiler mit hohem persönlichen Einsatz für betroffene Mütter und Väter sowie die Integration von Migranten im Kreisgebiet ein." Der General-Anzeiger berichtete anlässlich der Auszeichnung:

Die frühere Gemeindereferentin ist trotz ihres Alters immer noch für andere Menschen da. Sie organisiert Vorträge und Seminare für Alleinerziehende, zeichnet verantwortlich für Wanderungen, besucht kulturelle Veranstaltungen und gemeinsame Gebete. Zu den zahllosen ehrenamtlichen Einsätzen gehörte für Maria Ginzler über zwei Jahrzehnte hinweg die Leitung der Pfarrbücherei Heimersheim und die Gestaltung von Kindergottesdiensten - stets still und fast unentdeckt.[1]

Fußnoten

  1. Quelle: Auszeichnung im Ahrweiler Kreishaus: Maria Ginzler erhält Bundesverdienstkreuz, general-anzeiger-bonn.de vom 11. April 2014