FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Martin Dinkelbach

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Martin Dinkelbach (* 1. Mai 1968 in Bonn) aus Remagen, Inhaber der DiMa Bau Beratung Remagen, ist Vorsitzender der Großen Karnevalsgesellschaft "Narrenzunft" Remagen 1933 e.V..


Martin Dinkelbach

Vita

Martin Dinkelbach wurde am 1. Mai 1968 in Bonn als dritter Sohn von Paul-Franz und Marlis Dinkelbach geboren. Er wuchs in Remagen auf, besuchte die Grundschule "St. Martin" und anschließend die Hauptschule Remagen.

Dinkelbach war langjähriges Mitglied der Volleyball-Abteilung des Turnvereins Remagen von 1877 e.V. Außerdem war er Spieler, Schiedsrichter und Trainer des Volleyball-Clubs Sinzig e.V. Als Spieler des SSF Bonn, GTRV Neuwied, DJK Andernach und der SPVGG Burgbrohl spielte Dinkelbach als Zuspieler von Ende der 1980er bis zum Ende der 1990er Jahre in den Oberligen (damals vierte höchste Liga) in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz.

2006 wurde Martin Dinkelbach Mitglied der Prinzengarde der Großen Karnevalsgesellschaft "Narrenzunft" Remagen 1933 e.V. GKG), deren stellvertretender Kassierer er von 2007 bis 2010 war. 2009 gehörte er zu den Gründungsmitgliedern der GKG-Abteilung Kinder- und JugendKarneval. Seitdem ist er dort für die Kindertollitäten zuständig. 2010 wurde er Vorsitzender der GKG.

Seit 2000 ist er mit Inge Dinkelbach verheiratet. Zu der in Remagen Familie gehören außerdem vier Kinder – zwei Mädchen und zwei Jungen.

Berufliches

Martin Dinkelbach ist Maurer und Betonbaumeister, Bau- und Schimmelsachverständiger, Bauberater und Bauleiter sowie Bauzeichner (Fachr. Ing.-Bau). Als freier und geprüfter Sachverständiger ist er Fachmann für Maurer- und Betonbauarbeiten, für Schäden an und in Gebäuden sowie in den Bereichen Schimmelpilzsanierung, Innendämmung und Abdichtung und Feuchtesanierung erdberührter Bauteile. Dinkelbach ist Mitglied im Verband freier Bau- und Bodensachverständiger e.V.