FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Peter Blecker

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Peter Blecker (* 2. März 1945 in Altenthal/Kreis Altenkirchen) war Dechant des ehemaligen Dekanats Adenau.


Vita

Peter Blecker wurde am 2. März 1945 in Altenthal im Kreis Altenkirchen als Sohn des Kaufmanns Josef Blecker und seiner Ehefrau Maria (geb. Klein) geboren. In Betzdorf/Sieg wuchs er auf, und dort besuchte er Volksschule und Gymnasium. Nach dem Abitur, 1964, leistete er zwei Jahre Wehrdienst, bevor er ab 1966 Theologie studierte - zunächst in Trier, später in Innsbruck. Er schloss sein Studium als Diplom-Theologe ab.[1]

Im Juni 1971 wurde er zum Diakon geweiht. 1971/72 absolvierte er in Kirchberg im Hunsrück ein Dekanatspraktikum. Am 11. Februar 1973 wurde er im Dom zu Trier zum Priester geweiht. Von 1973 bis 1976 war er Kaplan in Birkenfeld, in den Jahren 1976/77 Vikar in Sinzig, von 1977 bis 1988 Pfarrer in Ohlenberg und Religionslehrer am Martinus-Gymnasium in Linz. Von 1983 bis 1988 war er außerdem Dechant des Dekanats Linz und von 1984 bis 1988 stellvertretender Regionaldekan der Region Rhein-Wied-Sieg im Bistum Trier.

1988 wurde Blecker Pfarrer von Adenau, Dümpelfeld, Kaltenborn und Herschbach und Dechant des damaligen Dekanats Adenau. Im Jahr 1995 wurde er stellvertretender Regionaldekan der Katholischen Region Rhein - Mosel - Ahr im Bistum Trier.

Peter Blecker ist Hobbyfotograf.

Fußnoten

  1. Quelle: Verbandsgemeinde Adenau (Hrsg.): Die Kirche mitten im Dorf. Kirchen und Kapellen in der Verbandsgemeinde Adenau, Adenau 2001, 143 Seiten, ISBN 3-9804818-5-9