FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Kreissparkasse Ahrweiler

Peter Krebs

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Als Vulkanparkführer im Vulkanpark Brohltal/Laacher See ist Peter Krebs (* ca. 1937 in Berlin) aus Königsfeld unter anderem auf der Burg Olbrück, rund um das Waldgut Schirmau und die Mosenmühle unterwegs. Für die Tourist-Information Brohltal führte er einst die Mountainbike-Touren durch den Vulkanpark ein. Seit ca. 2001 wohnt der Bildhauer mit Ehefrau Brigitte im Wald im ehemaligen Wochenendhausgebiet oberhalb von Königsfeld.[1]


Skulptur "Devon" (2010) von Peter Krebs im Kurpark Bad Breisig

Anschrift

Im Strohdell

53426 Königsfeld

Kontakt

Telefon 02646 914777

Vita

Peter Krebs wurde in Berlin geboren. Bis kurz vor Kriegsende lebte er in Ostpreußen. Mit dem letzten Zug flüchtete seine Familie damals vor der nahenden Roten Armee in Richtung Westen. Weil Krebs‘ Vater in der jungen DDR in Ungnade gefallen war, flüchtete die Familie fünf Jahre später in die Bundesrepublik und landete in Süddeutschland.

Peter Krebs studierte in Rosenheim Holzbau-Ingenieurwesen. Nachdem er ein amerikanisches Ehepaar als Bergführer durch die Alpen geführt hatte, wäre er beinahe selbst nach Amerika ausgewandert. Dann aber erhielt er ein Jobangebot aus Brohl. Während des Brohler Karnevals lernte er dort seine spätere Ehefrau kennen und blieb.

Ca. 1988 kam Peter Krebs zur Bildhauerei. Seitdem kreiert er Skulpturen aus Stahl, Holz und Stein - ein bis zwei jährlich. Bei der Jahreshauptversammlung der Are-Künstlergilde e.V. Bad Neuenahr-Ahrweiler im April 2013 wurde er als Nachfolger von Manfred Storn zum Zweiten Vorsitzenden gewählt.

Fußnoten

  1. Quelle: Petra Ochs: Peter Krebs lebt Leidenschaft für Kunst und Kultur - 76-Jähriger ist Bildhauer und Vulkanparkführer, in: Rhein-Zeitung vom 4. September 2013