FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Pfarrfest der katholischen Pfarrgemeinde „St. Laurentius“ Ahrweiler

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Veranstaltungsplakat 2019

Das Pfarrfest der katholischen Pfarrgemeinde „St. Laurentius“ Ahrweiler wird jährlich am zweiten August-Wochenende auf dem Marktplatz Ahrweiler gefeiert – anlässlich des Namenstages von St. Laurentius, des Schutzheiligen der Pfarrgemeinde, am 10. August.


Chronik

Im August 2013 wurde das Fest zum 25. Mal gefeiert - zusammen mit dem 25. Priesterjubiläum von Pfarrer Jörg Meyrer. Am Donnerstag, 8. August 2013, ging es los. Um 15 Uhr begann ein Seniorengottesdienst mit Krankensalbung; ein gemütliches Beisammensein bei Kaffee und Kuchen in der Zehntscheuer Ahrweiler schloss sich an. Am Freitag, 9. August 2013, stand die Jugend im Mittelpunkt. Unter dem Motto „Umsonst und draußen“ bot die katholische Jugend der Pfarrei ein Live-Konzert auf dem Marktplatz. Um 15 Uhr ging es am Samstag auf dem Marktplatz Ahrweiler weiter. Waffeln und Kuchen sowie weitere Speisen und Getränke wurden angeboten. Das feierliche Festhochamt ab 18.30 Uhr stand im Zeichen des Silbernen Priesterjubiläums von Dechant Jörg Meyrer. Nach einem Sektempfang vor der Kirche, bei dem Dechant Meyrer mit der Gemeinde auf sein Jubiläum anstieß, war beim anschließenden Dämmerschoppen auf dem Markt Zeit für Begegnung und Gespräche. Der Sonntag, 11. August 2013, begann mit einem morgendlichen Familiengottesdienst und anschließendem Frühschoppen, der vom Spielmannszug Ahrweiler e.V. musikalisch gestaltet wurde. Das Team Katholischer Kindergarten und Kindertagesstätte Calvarienberg Ahrweiler bot Spiel und Spaß für Kinder an. Die Katholische öffentliche Bücherei "St. Laurentius" Ahrweiler veranstaltete einen Bücherflohmarkt, und der Missionsausschuss verkaufte fair gehandelte Produkten und Artikeln aus Entwicklungsländern. Ab 15.30 Uhr stellte Dechant Jörg Meyrer unter dem Motto „Neues Licht für Sankt Laurentius“ das neue Beleuchtungskonzept für die fast 750 Jahre alte Katholische Pfarrkirche "St. Laurentius" Ahrweiler vor. Organist Klaus-Dieter Holzberger lud für 16 Uhr zum Konzert in die Kirche ein - Motto: „Wochenend' und Sonnenschein“. Auf einen Jugendgottesdienst ab 18.30 Uhr folgte der letzte Höhepunkt des Festes: Bei einer Spielshow gab es Unterhaltung im Zeichen des Pfarrfest-Jubiläums. Ehrenamtliche Helfer sorgten an allen Tagen für das leibliche Wohl der Gäste und Mitwirkenden.[1]

Zu Anfang des Jahres 2016 wurde in der Pfarrgemeinde eine „Zukunftswerkstatt“ gegründet, die ein neues Konzept für das Pfarrfest entwickelte. Für das Pfarrfest 2016 erarbeitete das Team folgendes Programm:

Am Donnerstag, 11. August, geht es um 15 Uhr mit einem Programm für die Senioren los. Geplant sind ein Seniorennachmittag mit Gottesdienst sowie anschließendem Kaffee und Kuchen in der Zehntscheuer. Am Freitag, 12. August, ist die Jugend an der Reihe: Um 20 Uhr heißt es „LAU rockt am Markt!“ mit Livemusik von der Jugend auf dem Marktplatz. Am Samstag, 13. August, gibt es ein Programm für alle auf dem Markt. Ab 14 Uhr ist Zeit für Begegnungen und Gespräche. Dazu gibt es Kaffee, Waffeln, Imbiss und Getränke. Um 18.30 Uhr steht mit „Sing and Pray!“ eine andere Form des Abendgebetes“ in der Laurentiuskirche auf dem Programm. Um 20 Uhr heißt es „LAU bittet zum Gesang“. Bei dem Mitsingkonzert für den guten Zweck gibt es Hits und Gassenhauer von gestern und heute zu hören. Der Sonntag, 14. August, ist der für die Familien, für Jung und Alt. Los geht's um 11 Uhr mit der „LAU-Messe unter freiem Himmel“. Anschließend gibt es Essen, Trinken, Kaffee und Kuchen von den kfd-Frauen und der Kolpingsfamilie. Um 16 Uhr findet das Festkonzert an der Fischer- und Krämer-Orgel mit Klaus-Dieter Holzberger in der Laurentiuskirche statt. Der Missionsstand und die Laurentius-Bücherei sind mit im Boot. Der frühere „Bunte Abend“ findet jetzt samstags als „Public Singen“ statt, die heilige Messe am Sonntag im Freien. Das Pfarrfest auf dem Marktplatz endet am Sonntagabend mit der Abendmesse.[2]

Mediografie

Fußnoten

  1. Quelle: Rhein-Zeitung vom 3. August 2013
  2. Quelle: Rhein-Zeitung vom 23. Juli 2016