FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Philipp Reiswich

Aus AW-Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Im Alter von 17 Jahren gründete Philipp Reiswich aus Burgbrohl, Schüler des Rhein-Gymnasiums Sinzig in seinem Heimatort eine Basketball-Abteilung. Dieses Projekt trieb er als Spieler, Trainer und Vorstandsmitglied voran. Im September 2017 wurde der zu dieser Zeit 23-Jährige für sein Engagement von der Sportjugend Rheinland-Pfalz mit dem Ehrenamtsförderpreis 2016 ausgezeichnet. „Mit dem Wettbewerb möchten wir Vereine ermutigen, jungen Menschen Freiräume zu geben, um ihre Ideen einbringen zu können“, erklärte Christian Zilliken, Vorsitzender der Sportjugend Rheinland, bei der Preisübergabe während des 19. Hansi-Witsch-Benefiz-Basketballturniers, das vom 15. bis 17. September 2017 im Sportzentrum Brohltal veranstaltet wurde. Hans-Willi Kempenich schrieb anlässlich der Auszeichnung in der Rhein-Zeitung:

Nachdem er Jugendliche und örtliche Sportvereine angesprochen hatte, fand Philipp Reiswich vor sechs Jahren in der Sportvereinigung Burgbrohl einen Partner, der seine Idee unterstützte. Bald wurden eine neue Abteilung gegründet und Trainingszeiten organisiert. Bei den ersten Freundschaftsspielen und Turnieren war er an allen Fronten im Einsatz. Auch durch unvermeidliche Niederlagen ließ er sich nicht von seinem Projekt abbringen. Bald stellten sich erste Erfolge ein. 2015 stieg die Mannschaft bereits in die A-Klasse auf – zweifellos ein Resultat des Durchhaltevermögens und der Motivationskunst von Philipp Reiswich. Im vergangenen Jahr wurde auch noch eine Kinder- und Jugendmannschaft ins Leben gerufen.[1]


Weblinks

Fußnoten

  1. Quelle: Hans-Willi Kempenich: Ausgezeichnet: Ehrenamtspreis für Philipp Reiswich – Junger Burgbrohler hat Basketball-Abteilung aus der Taufe gehoben, in: Rhein-Zeitung vom 20. September 2017