FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Privatklinik Steigenberger Kursanatorium Bad Neuenahr

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bad Neuenahr - Heinz Grates (676).jpg
Bad Neuenahr - Heinz Grates (677).jpg

Dr. med. Heinz Krönke übernahm am 1. Juli 1989 die 1905 erbaute Privatklinik Steigenberger Kursanatorium Bad Neuenahr als staatlich anerkannte Privatklinik. Seitdem hat das unter Denkmalschutz stehende Sanatorium Unterstützung durch eine Radiologie-Praxis mit CT, offenem MRT und Nuklearmedizin, durch das Orthopädicum und Chirurgicum sowie durch eine HNO- und Neurologie-/Psychiatrie-Praxis im Thermal-Badehaus. Die Rhein-Zeitung berichtete im Juli 2019 anlässlich des 30. Jahrestages der Übernahme, dank ihrer personellen und apparativen Ausstattung ...

... in der Lage, Erkrankungen von Herz und Kreislauf, der Bauchorgane und des Stoffwechsels sowie Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises zu diagnostizieren und zu therapieren. Darüber hinaus stehen Anschlussheilbehandlungen nach kardiologischen, chirurgischen und orthopädischen Eingriffen im Vordergrund. Ein besonderes Augenmerk gilt der dauerhaft optimalen Diabetes-Einstellung, um Begleit- und Folgeerkrankungen, die gefürchteten Spätkomplikationen, zu vermeiden.[1]


Anschrift

Kurgartenstraße 1

53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler (Stadtteil Bad Neuenahr)

Die Karte wird geladen …

Kontakt

  • Telefon 02641 9410
  • Fax 02641 202609

Leitung

Chefarzt und Ärztlicher Direktor: Dr. med. Heinz Krönke (seit 1. Juli 1989)

Chronik

Seit 1994 arbeiten Dr. Heinz Krönkes Ehefrau, Dr. Petra Krönke, Fachärztin für Infektionsepidemiologie, Mikrobiologie, Umweltmedizin und Hygiene und Naturheilverfahren, sowie Dr. Susanne Jürgens, Fachärztin für Allgemeinmedizin, Schmerz- und Stoffwechsel-Therapie, in der Praxis des Sanatoriums mit.

Das Kursanatorium ist auf internistische Erkrankungen wie Herzinfarkt, Anschlussheilbehandlungen nach Herzoperationen, aber auch nach orthopädischen und chirurgischen Eingriffen spezialisiert.

Hohen Stellenwert genießt außerdem die stationäre Therapie von Diabetikern, wenn Probleme in der Hausarzt- oder Schwerpunktpraxis nicht gelöst werden können.

Neben der schulmedizinischen Therapie bietet das Sanatorium klassische Naturheilverfahren wie Sauerstofftherapie, Neuraltherapie und Phytotherapeutika an.

Die Praxis hat einen unmittelbaren Zugang vom und zum Thermalbadehaus Bad Neuenahr.

Anlässlich des 30-jährigen Bestehens des Sanatoriums berichtete die Rhein-Zeitung am 2. Juli 2019:

Während in Bad Neuenahr drei Diabetes-Fachkliniken schließen mussten, hat das Sanatorium überlebt und feierte jetzt ein weltweit beachtetes Jubiläum. Zahlreiche Gäste, Kollegen und ehemalige Mitarbeiter, unter anderem auch aus Shanghai, Palma, Wien und Berlin, vom Chiemsee und aus Essen, waren angereist, um Dr. Krönke zu gratulieren. Seine Patientenliste ist prominent. Behandeln ließ sich hier nach einer schweren Nieren-Operation beispielsweise der frühere Bundespräsident Johannes Rau. Erste Adresse war Bad Neuenahr auch für verschiedene Politiker und Minister aus den arabischen Ländern sowie für Seine Majestät Buthelezi, Innenminister und Stellvertreter von Nelson Mandela in Südafrika. Nicht zuletzt wurde Kardinal Lehmann 18 Jahre lang sowohl stationär als auch ambulant vom Team Dr. Krönke betreut.[2]

Mediografie

Gerhard Walther: Chefarzt des Kursanatoriums Bad Neuenahr von 1963 bis 1989, in: Heimatjahrbuch des Kreises Ahrweiler 2010, S. 49-51

Weblink

http://www.dr-kroenke.de
  1. Quelle: Die Patienten kommen aus der ganzen Welt – Dr. Heinz J. Krönke leitet das Steigenberger Sanatorium in Bad Neuenahr seit 30 Jahren, in: Rhein-Zeitung vom 2. Juli 2019
  2. Quelle: Die Patienten kommen aus der ganzen Welt – Dr. Heinz J. Krönke leitet das Steigenberger Sanatorium in Bad Neuenahr seit 30 Jahren, in: Rhein-Zeitung vom 2. Juli 2019