FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Rebekka Dünker

Aus AW-Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche
Dünker 1.jpg
Dünker 2.jpg

Das Wohnhaus von Rebekka Dünker und Stefan Motz Am Hellenberg 56 in Sinzig ist am Samstag/Sonntag, 27./28. Juni 2015, im Rahmen des bundesweiten Tages für interessierte Besucher geöffnet (Samstag 14 bis 18 Uhr, Sonntag 11 bis 18 Uhr). In einer Pressemitteilung der Kreisverwaltung Ahrweiler hieß es:

Das aus drei kubischen Baukörpern gebildete Wohnhaus bietet trotz seiner kompakten Form ausreichend Platz für eine junge Familie. Das Herzstück des Gebäudes ist die Treppe. Neben ihrer eigentlichen Funktion zur Erschließung des Obergeschosses dient sie gleichermaßen als Einrichtungsgegenstand mit enormem Stauraum. Um das Treppenmöbelstück ordnen sich im Erdgeschoss die Küche, ein Arbeitszimmer sowie der offene Wohnraum an. Letzterer scheint durch die großzügigen Fensterflächen in den Garten überzugehen. Im Obergeschoss befinden sich die Schlafräume als individuelle Rückzugsorte.

Architektin ist Sarah Dünker (Erkelenz), die Bauleitung hatte das Architekturbüro Manfred Dünker aus Ringen.