FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Regenrückhaltebecken Birresdorf/Leimersdorf

Aus AW-Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Nach 2010 und 2014 ging am Samstag, 4. Juni 2016, erneut ein Starkregen im Einzugsgebiet des Leimersdorfer Baches nieder. Das Fassungsvermögen der Regenrückhaltebecken reichte dabei nicht aus, um eine erneute Überflutung von Nierendorf und Gimmigen zu verhindern.[1] Deshalb soll in der Senke zwischen Birresdorf und Leimersdorf ein weiteres Regenrückhaltebecken gebaut werden. Allein im Zuge der Landesstraße 79 geplante neue Damm- bzw. Brückenbauwerk würde die bisherigen Rückhaltekapazitäten des Nierendorfer Beckens verdoppeln.


Mediografie

Fußnoten