FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Rolf Bendels (Brenk)

Aus AW-Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Rolf Bendels (* ca. 1943) übernahm im Jahr 1985 die Leitung des Männergesangvereins "Concordia" Brenk von seinem Vorgänger Alois Schmitt. Im Februar 2010 wurde er von Wolfgang Schneider für 25-jährige Dirigententätigkeit ausgezeichnet. 1971 trat der ehemalige Brenker Dorfschullehrer Rolf Bendels dem Verein als Sänger bei, wurde Chronist, um dann 1985 Alois Schmitt als Chorleiter abzulösen. "Du bist ein Glücksfall für unseren Verein", sagte Schneider unter großem Beifall der Sänger. "Du machst das alles unentgeltlich und mit einer unendlichen Geduld."[1]


Vita

Bendels wurde 1965 nach seiner Ausbildung zum Volksschullehrer die erste Stelle in Brenk zugewiesen. Obwohl die Schule später geschlossen wurde und er zuerst nach Altenahr und 1971 nach Niederzissen versetzt wurde, blieb die Verbindung zu dem kleinen Brohltaldorf bestehen. Der persönliche Kontakt zu Karl-Heinz Schneider führte schließlich dazu, dass Bendels im Jahr 1971 aktives Mitglied des Männergesangvereins "Concordia" Brenk, der damals von Alois Schmitt geleitet wurde. Als Schmitt dieses Amt im Alter von 72 Jahren abgab, wurde Bendels sein Nachfolger. Seit 1985 dirigiert der Pädagoge mit der Leidenschaft für Musik und Sport die Concordia-Sänger - bis zu seiner Ernennung zum Ehrenbürger etwa 1540 mal, wie er selbst errechnet hatte.[2]

Auszeichnung

Im Rahmen einer adventlichen Feierstunde im Dezember 2013 wurde Rolf Bendels zum Ehrenbürger von Brenk ernannt und ihm ein in Glas eingelassenes Gemeindewappen mit Inschrift zum Geschenk gemacht. Es war das erste Mal, dass diese Ehrung in der kleinen Ortsgemeinde vorgenommen wurde. Die Verleihung der Ehrenbürgerschaft ist in der rheinland-pfälzischen Kommunalordnung vorgesehen. Ortsbürgermeister Christoph Stenz, selbst aktiver Sänger im MGV "Concordia", nannte in seiner Laudatio Idealismus, Energie und menschliches Einfühlungsvermögen als besondere Stärken von Bendels. „Er hat den Männerchor zu einem Aushängeschild des Dorfes gemacht, das Beste aus uns herausgekitzelt und uns in Funk und Fernsehen gebracht“, so Stenz weiter. Johannes Bell, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Brohltal, sagte, Bendels „gibt seit fast 30 Jahren den Takt vor und legt viel Wert auf Qualität. Ein besonderes Händchen hat er bei der Wahl des Liedguts, zudem gewinnt und fördert er den Nachwuchs. Mir imponiert seine Detailtreue und sein Bemühen, den Menschen nicht nur Lieder, sondern auch deren Komponisten näherzubringen.“

Fußnoten

  1. Quelle: Rhein-Zeitung vom 23. Februar 2010
  2. Quelle: Hans-Josef Schneider: Rolf Bendels ist erster Ehrenbürger von Brenk - 70-Jähriger leitet den MGV Concordia seit 1985 äußerst erfolgreich, in: Rhein-Zeitung vom 17. Dezember 2013