FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Roßberg (Altenahr)

Aus AW-Wiki
(Weitergeleitet von Rossberg (Altenahr))
Wechseln zu:Navigation, Suche
Gleich oberhalb des Rathauses meint man, die Zeit sei stehen geblieben.
Die am 9. September 2016 wurden vor dem ehemaligen Wohnhaus der von den Nazis ausgelöschten Familie Karl Schweitzer „Stolpersteine“ verlegt.
Ausgedienter Strumpfautomat am Haus Nummer 36
Station I des Altenahrer Kreuzwegs

Roßberg ist der Name der längsten Straße von Altenahr. Sie beginnt mitten im Ort an der Gabelung Brückenstraße/Tunnelstraße und führt von dort aus stetig bergan in Richtung Kalenborn. Auf halber Straße Richtung Kalenborn mündet sie in die aus Altenburg kommende Bundesstraße 257.


Verlauf

Die Karte wird geladen …

Anlieger

Sommerrodelbahn

St.-Nikolaus-Kapelle

1: Hotel-Restaurant-Café Haus Caspari

3: Verbandsgemeindeverwaltung Altenahr mit Abwasserwerk Mittelahr

28: Hotel zur Traube

39: Im Haus mit der Hausnummer 39 (damals 37) lebte der aus Dernau stammende jüdische Metzger Karl Schweitzer zusammen mit Ehefrau Rosa und den sechs Kindern Leo, Herbert, Gerda, Tilla, Hilde und Walter. Zur Erinnerung an die Familie wurden vor dem Haus am Freitag, 9. September 2016, Stolpersteine verlegt.

59: Feuerwehrmuseum

91: Autohaus Schmitz

127: Autohaus Mönch

143: Ahr-Hotel-Restaurant „Am Rossberg“

Weitere Fotos

Siehe auch

Roßbach

Mediografie

Daniel Robbel/Dirk Unschuld: Altenahr: Erste Hilfe bei Laufmaschen – Der Strumpfautomat, in: dieselben: 111 Orte im Ahrtal, die man gesehen haben muss, mit zahlreichen Fotografien, Broschur, 240 Seiten, ISBN 978-3-7408-0850-1, Emons-Verlag 2020, 16,95 Euro, S. 60 f.