FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Rudi Scharrenbach

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Rudi Scharrenbach (* 1945), pensionierter Post-Mitarbeiter, hatte einst die Idee zum Vorweihnachtlichen Konzert Weibern, das 1985 erstmals veranstaltet wurde. Scharrenbach dirigiert den Kirchenchor "Cäcilia" der Katholischen Pfarrgemeinde Weibernund den Männergesangverein "Cäcilia" 1879 Weibern e.V.. Außerdem ist er Organist der Katholischen Pfarrgemeinde "St. Barbara" Weibern. Im Mai 2005 wurde Scharrenbach mit dem Wappenteller der Gemeinde Weibern ausgezeichnet. Ortsbürgermeister Peter Josef Schmitz sagte in seiner Laudatio, Scharrenbach sei "ein Bürger, der sich enorm engagiert und vieles in Weibern bewegt, ein Mann mit vielen Talenten." Rudi habe jedoch leider einen Sprachfehler, so Schmitz weiter: "Er kann nicht nein sagen." Scharrenbach sorgte für die Elektroinstallation in Kirche und Pfarrheim, ist geistiger Vater des traditionellen Pfarrfestes und fungierte bei Pfarrfesten als Grillmeister. In seiner Werkstatt baute er ein Modell der Brohtal-Eisenbahn, das anschließend im Steinmetzmuseum gezeigt wurde.