FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Rudolf Stodden (Missionar)

Aus AW-Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Der aus Mayschoß stammende Steyler Missionar Rudolf Stodden starb im November 2009 im Alter von 81 Jahren in Papua Neuguinea.


Vita

Rudolf Stodden kam 1946 nach St. Josef, Geilenkirchen, aufs Gymnasium. Im Jahr 1953 wurde er Novize in St. Augustin. Zwei Jahre später legte er dort die ersten Gelübde ab und studierte Philosophie und Theologie. 1959 empfing er die Priesterweihe. Im August 1959 wurde er als Missionar nach Papua Neuguinea in die Diözese Wewak ausgesandt.

1967 kam Pater Stodden zu seinem ersten Heimaturlaub nach Mayschoß, wo er immer wieder Unterstützung fand. Diese Hilfe, die er dankbar annahm, verwendete er für den Aufbau und den Unterhalt seiner Pfarreien und Schulen. Im Jahr 2004 erkrankte er schwer, beschloss aber, sein Leben in Neuguinea zu beschließen.