FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Kreissparkasse Ahrweiler

Hans Schug Baustoffe GmbH Schuld

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Hans Schug Baustoffe GmbH in Schuld betreibt Groß- und Einzelhandel mit Bau- und Bauzubehörstoffen. Es wurde im Jahr 1951 von Hans Schug gegründet. Sein Sohn Egon machte das Unternehmen zu einem bedeutenden Arbeitgeber in der Region um Schuld. Nachdem das Unternehmen Insolvenz anmelden musste, wurde es, ebenso wie die Bau- & Gartenmarkt Schug GmbH Adenau, zum 1. November 2017 von der Matthias Kircher Baustoff GmbH & Co. KG Weißenthurm übernommen.[1]


Anschrift

Bahnhofstraße 9

53520 Schuld

Die Karte wird geladen …

Chronik

Am 17. August 2017 stellten die Hans Schug Baustoffe GmbH Schuld und die Bau- & Gartenmarkt Schug GmbH Adenau Insolvenzantrag. Etwa 52 Mitarbeiter waren zu dieser Zeit in dem Unternehmen beschäftigt. Der Rechtsanwalt Dr. Manfred Kürsch aus Adenau wurde vom Gericht zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt. Der Geschäftsbetrieb lief trotz Insolvenzantrag weiter. Kürsch werde mit den beteiligten Banken und Hauptkunden verhandeln, um eine Fortführungslösung zu erreichen und möglichst viele Arbeitsplätze zu erhalten, berichtete die Rhein-Zeitung (RZ) am 22. August 2017. „Ich werde alle Möglichkeiten ausloten, um die Firmengruppe Schug fortzuführen und möglichst umfassend zu erhalten“, zitiert die RZ den Insolvenzverwalter.[2]

„Durch eine übertragende Sanierung zum 1. November 2017 auf einen neuen Eigentümer wurde erreicht, die Unternehmen vollständig zu erhalten und den Großteil der Arbeitsplätze zu sichern“, zitierte die Rhein-Zeitung (RZ) am 6. November 2017 den Insolvenzverwalter. Jetzt müsse die Gläubigerversammlung noch zustimmen. „Durch die übertragende Sanierung ist die Betriebsfortführung jetzt zu einem erfolgreichen Abschluss gebracht worden“, hieß es in der RZ weiter. Neuer Betreiber sei die Kircher-Gruppe aus Weißenthurm. Die überregional tätige Gruppe mit 140 Mitarbeitern betreibe Baustoffhandlungen und Baumärkte an bislang sechs Standorten.[3]

Weblinks

Fußnoten

  1. Quelle: Kircher übernimmt zwei ehemalige Schug-Standorte, baustoffmarkt-online.de vom 22. Januar 2017
  2. Siehe auch: Firmengruppe Schug ist insolvent, wochenspiegellive.de vom 21. August 2017
  3. Quelle: Kircher Baustoff hat Schug-Standorte übernommen, euwid-holz.de vom 18. Januar 2018