FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Kreissparkasse Ahrweiler

Selbsthilfegruppe Frauen mit/nach Krebs in Remagen

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Selbsthilfegruppe Frauen mit/nach Krebs in Remagen wurde im Jahr 2005 auf Initiative des damaligen Verwaltungsleiters des Krankenhauses „Maria Stern“ Remagen sowie des Gynäkologen Dr. Michael Höying und einiger betroffener Frauen gegründet. Bis Anfang 2010 trug die Gruppe den Namen „Selbsthilfegruppe 'Frauen nach Krebs' Remagen“ und war dem Postsportvereins Remagen e.V. als Abteilung angeschlossen.


Kontakt

E-Mail sh-frauen-remagen@web.de

Gruppenleiterin

Annelotte Traub

Aktivitäten

Die Gruppe trifft sich jeden ersten Donnerstag im Monat um 19.30 Uhr im Aufenthaltsraum in der vierten Etage des Krankenhauses „Maria Stern“ Remagen.[1]

Siehe auch

Mediografie

Weblink

http://www.sh-frauen-remagen.de
  1. Quelle: Sofia Grillo: Wenn schlagartig das normale Leben vorbei ist – Selbsthilfegruppe „Frauen nach Krebs“ tauscht sich über Erfahrungen mit Krankheit aus, in: Rhein-Zeitung vom 8. Januar 2019