FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Silke Merz

Aus AW-Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Die Diplom-Geografin Silke Merz wurde im Juli 2018 Klimaschutzmanagerin der Stadt Sinzig. Die aus Bonn stammende Diplom-Geografin hat sich bereits während ihres Studiums auf regenerative Energien und Umweltschutz spezialisiert. Im Rahmen ihrer Diplomarbeit hat sie ein Flächennutzungskonzept für Windkraftanlagen im Rhein-Erft-Kreis entwickelt. Nach dem Studium war Silke Merz als Projektentwicklerin für Windkraftanlagen tätig. Vor ihrem Wechsel an die Ahr hat sie als Projektmanagerin in einem Bonner Solarunternehmen Freiflächenphotovoltaikanlagen projektiert. Das integrierten Klimaschutzkonzeptes der Stadt Sinzig beinhaltet 32 Maßnahmen, die nach und nach abgearbeitet werden sollen, sagte sie der Rhein-Zeitung. Hier habe die Klimaschutzgruppe der Stadt um Hans-Werner Adams gute Vorarbeit geleistet.[1]


Kontakt

Siehe auch

Mediografie

Silke Müller: Ein Jahr Klimamanagerin in Sinzig: Schritt für Schritt zu einer besseren Umwelt, rhein-zeitung.de, 12. September 2019

Weblink

sinzig.de: Klimaschutz

Fußnoten

  1. Quellen: Judith Schumacher: Die Stadt Sinzig hat jetzt eine eigene Klimamanagerin – Silke Merz möchte die Bürger in Sachen Energie beraten, in: Rhein-Zeitung vom 9. Juli 2018, sowie Korrekturen durch Silke Merz selbst