FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Kreissparkasse Ahrweiler

Sportplatz Lantershofen

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lantershofen - Heinz Grates (48).jpg
Lantershofen - Heinz Grates (49).jpg
Lantershofen - Heinz Grates (50).jpg

Der Sportplatz Lantershofen ("Stadion 'Rote Erde'") ...


Lage

Die Karte wird geladen …

Chronik

Das aus Containern bestehende Sportheim am Sportplatz soll durch ein solides Bauwerk ersetzt werden. Der derzeitige Zustand der Räume für Spieler und Schiedsrichter, insbesondere die sanitären Einrichtungen, seien untragbar, hieß es in einer Pressemitteilung des SPD-Ortsvereins Grafschaft vom April 2013. Dies gelte auch für den Aufenthalts- und Besprechungsraum. Gemeinderat Grafschaft und Vereinsführung seien gleichermaßen gefordert. Es sei auch zu überlegen, ob man bei einem Neubau möglicherweise Räume für die Lantershofener Jugend integrieren kann, denen derzeit ein Jugendtreff fehlt.

Am ersten Oktober-Wochenende 2015, nach mehr als anderthalbjähriger Bauzeit, wurde im Stadion "Rote Erde" ein neues Sportlerheim eingeweiht. Die neue, 65 Quadratmeter große Terrasse war fast bis auf den letzten Platz mit Gästen gefüllt. Zu den Gästen der Veranstaltung gehörte auch Christoph Daum. Mit 3500 Stunden Eigenleistung hatten 35 Helfer dafür gesorgt, dass die Baukosten von kalkulierten 400.000 auf 240.000 Euro gesenkt werden konnten. Den kirchlichen Segen spendete Pfarrer Alexander Burg. Meistertrainer Christoph Daum lobte in seiner Festrede, das neue Sportlerheim mit seinen Umkleidekabinen und einem Mehrzweckraum sei ein echtes "Schmuckstück" geworden.[1]

Fußnoten

  1. Quelle: Stadion "Rote Erde" in Lantershofen - Christoph Daum lobt das Sportlerengagement, general-anzeiger-bonn.de vom 6. Oktober 2015