FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Städtische Kindertagesstätte Westum

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die städtische Kindertagesstätte Westum wurde im Jahr 1976 eröffnet.


Mädchen, Jungen und Erzieherinnen der Kindertagesstätte Westum bei einem Besuch in der Backstube der Bäckerei Krahe.
Kinder und Erzieherinnen der Kindertagesstätte Westum besuchten im März 2012 die Firma HAMMER Floristik & Gärtnerei in Sinzig, wo sie von Gärtnereimeister Norbert Hammer und seiner Ehefrau Christa begrüßt wurden.
Bürgemeister Wolfgang Kroeger (von links), Landrat Dr. Jürgen Pföhler, Kita-Leiterin Ulrike Bongenberg und der Westumer Ortsvorsteher Bernd Kriechel mit dem Nachwuchs vor einer sanierten Fensterfront der Kindertagesstätte.
Kindergartenbesucher Charlotte Hager (von links), Beigeordnete der Stadt Sinzig, Ulrike Bongenberg, Leiterin der Einrichtung, Ortsvorsteher Bernd Kriechel und Landrat Dr. Jürgen Pföhler.
Eltern bastelten im Juni 2013 Schultüten für die zukünftigen Schulkinder aus der Kita Westum.

Anschrift und Standort

Lerchenweg

53489 Westum

Die Karte wird geladen …

Kontakt

Telefon und Fax 02642 41801

Leitung

Hannelore Ockenfels, Vorgängerin: Ulrike Bongenberg (bis September 2012)

aktuelle und ehemalige Erzieher/innen

Angela Funk (bis 31. Dezember 2004), Andrea Welter, Heike Lewerenz, Claudia Dumaine

Trägerin

Stadt Sinzig

Kennzahlen

  • Mai 2001: vier Gruppen mit 100 Kindern, neun Erzieherinnen
  • Dezember 2011: In der Einrichtung werden bis zu 83 Mädchen und Jungen betreut, wovon 13 Plätze von Kindern unter drei Jahren und drei Plätze von behinderten Kindern belegt werden können. Außerdem stehen 24 Ganztagsplätze zur Verfügung. Das Haus verfügt über zwei Regelgruppen. Ferner gibt es eine geöffnete Gruppe, die auch Zweijährige aufnimmt, sowie eine Gruppe mit kleiner Altersmischung für die Mädchen und Jungen unter drei Jahren.

Chronik

Die Kindertagesstätte richtet 24 Ganztagsplätze ein. Der Kreis Ahrweiler unterstützt dies mit einem Zuschuss von 2400 Euro, hieß es in einer Pressemitteilung der Kreisverwaltung Ahrweiler vom 2. Dezemjber 2011. Nach den Förderrichtlinien des Jugendamtes gewähre der Kreis pauschal 100 Euro für jeden neu geschaffenen Ganztagsplatz. Mit dem Geld sollen Einrichtungsgegenstände für die Übermittagsbetreuung gekauft werden, beispielsweise Geschirr, Besteck und Schlafmöglichkeiten.[1] Der Kreis unterstützte die Stadt Sinzig im gleichen Jahr bereits bei der Sanierung des Kindergartens. Aus Ahrweiler flossen 105.000 Euro unter anderem für ein neues Dach sowie neue Türen und Fenster.

Der Stadtrat Sinzig beschloss im November 2012, zwei Räume der benachbarten Grundschule mit einem Aufwand von 180.000 Euro in Kita-Räume umzuwandeln. Damit will sich die Stadt wappnen, da ab 1. August 2013 ein gesetzlicher Kita-Anspruch auch für Einjährige besteht.[2]

Elternausschuss

Die Elternschaft der Kindertagesstätte wählte im Herbst 2013 einen neuen Elternausschuss. Isabelle Blaisch wurde dabei zur Vorsitzenden und Alina Domingus Elisas zu deren Stellvertreterin bestimmt. Kassierer wurde Michael Saager, Schriftführerin Melanie Peter und Vertreterin im Förderverein der städtischen Kindertagesstätte Westum Jennifer Michels. Vertreterinnen der Kita-Gruppen wurden Kirsten Meis, Friederike Briel, Alexandra Berikakis, Anja Ulman und Maja Andreatta.[3]

weitere Bilder

Weblink

http://www.kiga-westum.de

Fußnoten

  1. Quelle: Pressemitteilung der Kreisverwaltung Ahrweiler vom 2. Dezember 2011
  2. Quelle: Rhein-Zeitung vom 17. November 2012
  3. Quelle: General-Anzeiger vom 12. November 2013