FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

St.-Anna-Kapelle Weidenbach

Aus AW-Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche
Weidenbach - Heinz Grates (6).jpg
Weidenbach - Heinz Grates (7).jpg

Weidenbach hatte bereits vor 1700 eine eigene Kapelle, die St. Anna gewidmet war und die in der Nähe des heutigen Dorfgemeinschaftshauses von Weidenbach stand. Der letzte Neubau dieser Kapelle war ein verputzter Bruchsteinbau mit einer Grundfläche von 8,31 mal 5,61 Metern. Der Altar mit Mutter Anna und Joachim und ihrem Kind, eine Holzarbeit aus der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts, wurde im Jahr 1938 nach Kesseling gebracht. Kunstdenkmäler in dieser Kapelle waren Holzfiguren von St. Matthias und eines heiligen Ritters, ein Kruzifix, ein Altarkreuz und ein Messingkelch aus dem 17. Jahrhundert. Die Glocken stammten aus den Jahren 1639 und 1835. Der zweite Patron der Kapelle war St. Antonius von Padua.[1]


Ungefährer ehemaliger Standort

Die Karte wird geladen …

Fußnoten

  1. Quelle: St. Anna Weidenbach, bistum-trier.de, gesehen am 9. Oktober 2019