FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

St. Ägidius

Aus AW-Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

St. Ägidius von St. Gilles (* um 640 in Athen; † 1. September zwischen 710 und 724, wahrscheinlich 720 im heutigen Saint-Gilles), der einzige Nichtmärtyrer unter den Vierzehn Nothelfern, gilt als Helfer bei der Beichte und der stillenden Mütter. In Abbildungen wird Ägidius zumeist als Einsiedler oder Benediktinermönch dargestellt, mit Krummstab und vom Pfeil getroffen und in Begleitung einer Hirschkuh. Der St. Gilgentag, auch Ägidiustag, (1. September) ist vielerorts ein Tag der Volksfeste.


Weblink

Wikipedia: Ägidius von St. Gilles