FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

St.-Bartholomäus-Kapelle Wirft

Aus AW-Wiki
(Weitergeleitet von St. Bartholomäus-Kapelle Wirft)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die 1964 erbaute St.-Bartholomäus-Kapelle in Wirft wurde ca. 2007/2008 saniert. Die Wirfter retteten dabei ihr kleines Gotteshaus und gestalteten es innen und außen neu. Zunächst bewahrte die Ortsgemeinde das Gebäude vor der Schließung, indem sie es für einen symbolischen Euro vom Bistum Trier erwarb. Zahlreiche Bürger taten sich zur Interessengemeinschaft "Kapelle Wirft" zusammen und machten es sich mit der Ortsgemeinde zur Aufgabe, die Kapelle und das Inventar ehrenamtlich zu erhalten und zu pflegen. Konkret betraf dies die Sanierung des Glockenturms mit Erneuerung der Dacheindeckung, des Kapellendaches, des Eingangsbereichs mit Glasfenstern und des Fliesenbelags sowie die Erneuerung der Heizung. Das Bistum sei wohl froh gewesen, die mit 90.000 Mark veranschlagten Sanierungskosten gespart zu haben, berichtete die Rhein-Zeitung am 8. März 2014. Die Kapelle sei dann der Kirchengemeinde geschenkt worden und gehöre heute der Pfarreiengemeinschaft Adenau-Barweiler.


Bartholomäus Wirft.jpg
Wirft - Heinz Grates (1).jpg

Standort

Die Karte wird geladen …

Sonstiges

Mehr als 43 Jahre lang, bis August 2015, spielte Johanna Kaul die Orgel der Kapelle.

Siehe auch

St. Bartholomäus

Mediografie