FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

St. Georg

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Holzrelief „St. Georg“ von Hanns Matschulla in der Burgkapelle "St. Antonius" Kreuzberg
Die Kriegsopfer-Gedenkstätte Herschbroich zeigt ein Relief von St. Georg.

St. Georg (* im 3. Jahrhundert evtl. in Kappadokien; † 23. April um 303 evtl. in Lydda, Palästina, oder in Nikomedia) war ein Märtyrer, der der Überlieferung zufolge zu Beginn der Christenverfolgung unter Diokletian (284–305) das Martyrium erlitt. Der heilige Georg ist einer der Vierzehn Nothelfer. Er ist der Schutzpatron verschiedener Länder, Adelsfamilien, Städte und Ritterorden. Der Vorname Georg (und seine sprachlichen Abwandlungen) gehört zu den beliebtesten Vornamen in Europa. Sein Gedenktag ist in der katholischen und in der evangelischen Kirche der 23. April.


Weitere Fotos

Siehe auch

St. Georg in Löhndorf:

Weblinks