FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Kreissparkasse Ahrweiler

St. Josef von Nazaret

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
St. Josef mit dem Kind in einer Nische in der Fassade des Gebäudes der Winzergenossenschaft Walporzheim eG.
St. Josef-Statue vor dem Krankenhaus "St. Josef" Adenau
Informationen zum St.-Josef-Heiligenhäuschen in Adenau und seinem Patron

St. Josef von Nazaret, Ehemann von St. Maria, ist ein Heiliger der christlichen Kirchen.

Leben

Josef, ein Zimmermann aus Nazaret in Galiläa, war der Verlobte von Maria, der Mutter Jesu. Als die Geburt des Kindes bevorstand, reiste er mit Maria nach Betlehem, weil es so eine von der römischen Herrschaft angeordnete Volkszählung verlangte. Jeder Mann hatte sich in seiner Vaterstadt einzufinden. Da in den Herbergen kein Platz war, kam das Kind in einer Futterkrippe zur Welt[1]. (Lk 2,1–7) Anschließend floh die Familie nach Ägypten, um dem von König Herodes befohlenen Kindermord zu entgehen. Durch die Geburt des als Messias verheißenen Jesus bangte Herodes um seine Herrschaft, kannte aber den Aufenthalt der Familie nicht und ließ deshalb alle Kinder wird im Alter bis zu zwei Jahren töten. (Mt 2,16) Nach Herodes’ Tod[2], als Jesus etwa drei oder vier Jahre alt war, kehrte Josef mit Maria und dem Kind nach Nazaret zurück. Danach wird Josef in der Bibel nur noch einmal indirekt erwähnt, als die Eltern den zwölfjährigen Jesus beim Paschafest in Jerusalem in der Menge verloren hatten und nach drei Tagen im Tempel diskutierend wiederfanden. Es heißt nur, dass Maria sagte: „Kind, warum hast du uns das angetan. Dein Vater und ich haben dich voll Angst gesucht.“ (Lk 2,48)[3]

Verehrung als Heiliger

Papst Pius IX. ernannte Josef 1870 zum Patron der katholischen Kirche. Der Gedenktag des Heiligen ist der 19. März (Josefstag).[3] Als „Josef der Arbeiter“ wird er am 1. Mai verehrt.

Im Kreis Ahrweiler wird an vielen Stellen an Josef von Nazaret erinnert, meist dargestellt mit dem Kind auf dem Arm und einem Winkel, der für das Zimmermannshandwerk steht. St. Josef ist unter anderem der Brückenheilige der St.-Josef-Brücke in Walporzheim.

Sonstiges

Die Leitung des Krankenhauses „St. Josef“ Adenau zeichnete am Joseftag im März 2016 langjährige Mitarbeiter aus und verabschiedete Mitarbeiter, die aus Altersgründen in den Ruhestand wechselten.

Darstellungen des heiligen Josef im Kreis Ahrweiler

Siehe auch

Weblinks

Mediografie

Josefstag: Jugendliche präsentieren selbst gedrehte Videos, rhein-zeitung.de vom 20. März 2016

Quelle und Anmerkungen

  1. Jesus wurde in der Zeit zwischen 7 und 4 v. Chr. geboren.
  2. Herodes starb im Jahr 4 v. Chr.
  3. 3,0 3,1 Ökumenisches Heiligenlexikon. Aufgerufen am 4. Januar 2016.